Woanders ist vieles möglich…...

Der britische Premierminister David Cameron hatte es sich nicht nehmen lassen, „seine“ Jamboreeteilnehmer mit einem Grußwort zu beglücken. Ansehen kann man dies unter https://www.facebook.com/23wsjWiltshire (Meldung vom 18. August!). Die österreichischen Teilnehmer wurden gar von ihrem Außenminister persönlich verabschiedet. Nun darf man fragen: Wollte das deutsche Kontingent keinen Schulterschluss mit der Politik, hatten sie also nicht gefragt, oder spielen die Pfadfinder hierzulande als „eine Freizeitbeschäftigung neben vielen anderen“ schlicht ein Schattendasein? Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...