100 Jahre evangelische Pfadfinderarbeit in Unterfranken...

Zum 100-jährigen Bestehen der evangelischen Pfadfinderarbeit trafen sich am 1. Maiwochenende rund 150 ehemalige Pfadfinderinnen und Pfadfinder, darunter Staatsminister a.D. Eberhard Sinner, der Politologe Professor Gerd Langguth und die ehemalige Priorin der Communität Casteller Ring, Schwester Edith Krug, zum gemeinsamen Gottesdienst in St. Johannis, Würzburg. Henning Albrecht, der verantwortliche Projektleiter des Jubiläums, konnte dabei auch eine Festschrift „100 Jahre evangelische Pfadfinderarbeit in Unterfranken“ vorstellen. In der Tat trafen sich bereits 1910 erste evangelische Pfadfinder in Unterfranken. Heute zählt der Nachfolgeverband VCP rund 250 Mitglieder in Würzburg und Unterfranken. Erinnerungswürdig sind vor allem die Anfänge der Communität Casteller Ring: In der Osternacht schlossen sich sieben junge Pfadfinderinnen zum Casteller Ring zusammen, ein Akt des Widerstandes gegen das NS-Regime. Quelle: scouting...