CDs vom RSW 2018

Hurrah!!! Liebe Sänger, Besucher und Freunde des Rheinischen Singewettstreits  in St. Goar! Es ist wieder einmal geschafft: Es gibt wieder eine CD des RSW Singewettstreits 2018 – diese CD enthält wieder die Liedvorträge aller Singegruppen, denn nach Meinung aller Beteiligten war diesmal wieder eine deutlich erkennbare Steigerung des Niveaus  gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen. Diese CD Kann man sowohl als MP 3 im Internet runterladen. Oder Ihr wollt diese schöne Erinnerung in Form einer professionellen gestalteten Audio CD mit Booklet etc. für 13,– Euro erwerben. Wie auch in den Vorjahren kostet die CD Singewettstreit 2018 13,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand. Es gibt aber auch noch eine neue Auflage der CD Gemeinschaftssingen St. Goar 2014 kostet 12,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand. Wer beide CDs bestellt, erhält diese als Paar für 23,– Euro und spart damit 2,– Euro. Auch hier kommen 3,50 Euro Wertpostversand hinzu. Bitte macht Gebrauch von der Bestellung der professionell erstellten CDs. Bestellungen Kontakt unter Mail: info@helmut-alba.de gegen Vorkasse. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vorabendprogramm: Der schräge Silberspring Jun11

Vorabendprogramm: Der schräge Silberspring...

Liebe Freunde des Peter-Rohland-Singewettstreits, hiermit möchte ich euch das Vorabendprogramm für den diesjährigen Singewettstreit ankündigen. Am Freitag, den 07.09.2018 ab ca. 21 Uhr möchten wir euch zu folgendem Programm sehr herzlich einladen: Es ist wieder mal so weit …… Der Zugvogel hat wieder eine CD eingespielt. Ihr Name: „Der schräge Silberspring“ Der Silberspring ist die Lieder-Quelle des Zugvogels. Diese ist „schräg“, weil die neuen Lieder ein bischen aus dem normalen bündische Rahmen fallen. Nicht viel, da der Zugvogel ja schon des längeren durch ungewöhnliche Lieder auffällt, aber immerhin etwas. Wir haben hier einen Ausflug in das Chanson, das griechische Rebetiko, den Jazz, die russische Liedermacherszene, die russische Folklore und in die türkische Folklore unternommen, da wir hier vielfältigste Anknüpfungspunkte haben. Die Lieder wurden in Anlehnung an diese Genre komponiert oder die Texte gedichtet, übersetzt oder übertragen. Entstanden ist hierdurch eine wundervolle Lieder-Mischung, welche nun als Heft und CD „Der schräge Silberspring“ vorliegt und die wir nun am Vorabend des Peter-Rohland-Singewettstreits vortragen wollen Unterstützt wurde der Zugvogel bei der CD-Produktion von der Peter-Rohland-Stiftung. Wir freuen uns sehr über zahlreiche und aufmerksame Besucher, die mit dem Zugvogel die Veröffentlichung feiern. Übrigens: Die Kategorie Einzelsänger ist bereits voll, es gibt nur noch Plätze auf der Warteliste. Kurz davor stehen auch die Ensembles. Wir freuen uns noch über weitere Anmeldungen bei den Singekreisen und Fahrtengruppen. Macht gerne noch einmal intensiv Werbung in den Stämmen und Bünden, um die bündische Seite dieses Wettstreits zu stärken. Voller Vorfreude verbleiben wir vom Orgateam. Viele Grüße, Markus und...

Hörprobe: CD vom RSW 2018 erschienen!...

Liebe Sänger, Besucher und Freunde des Rheinischen Singewettstreits  in St. Goar!   Es ist wieder einmal geschafft: Es gibt wieder eine CD des RSW Singewettstreits 2018 – diese CD enthält wieder die Liedvorträge allerSingegruppen, denn nach Meinung aller Beteiligten war diesmal wieder eine deutlich erkennbare Steigerung des Niveaus  gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen. Diese CD Kann man sowohl als MP 3 im Internet runterladen. Oder Ihr wollt diese schöne Erinnerung in Form einer professionellen gestalteten Audio CD mit Booklet etc. für 13,– Euro erwerben.   Wie auch in den Vorjahren kostet die CD Singewettstreit 2018 13,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand.   Es gibt aber auch noch eine neue Auflage der Bonus CD Gemeinschaftssingen St. Goar 2014 kostet 12,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand. Wer beide CDs bestellt, erhält diese als Paar für 23,– Euro und spart damit 2,– Euro. Auch hier kommen 3,50 Euro Wertpostversand hinzu. Bitte macht Gebrauch von der Bestellung der professionell erstellten CDs.   Bestellungen Kontakt unter Mail: info@helmut-alba.de gegen Vorkasse. http://scouting.de/wp-content/uploads/2018/05/Demo-RSW-2018.mp3...

CD Vorstellung: Herzdamen

Gerne greife ich den Vorschlag einer musikalischen Zeitgenossin auf und mache auf die im September neu erschienene CD der Gruppe „Herzdamen“ aufmerksam. Dieses weibliche Vierertrüppchen bildete sich nach Eigenaussage im Winter 2012 mit dem Ziel, beim Zugvogel-Sängerfest in Dümpelfeld anzutreten. Sie hatten dann aber so viel Spaß am gemeinsamen musizieren und offenbar auch genügend Talent, dass sie auf die Idee verfielen, eine CD aufzunehmen. „Unsere Lieder erzählen von weiten Steppen und reißenden Flüssen, von ruhigen und wilden Nächten, von feurigem Schnaps und brennender Liebe.“ Ich weiß, dass ich es war, die einst verkündete, dass heutzutage offensichtlich jede Gruppe, die zwei Lieder halbwegs beherrscht, sogleich eine CD aufnimmt. Deshalb schiebe ich sicherheitshalber nach: Gegen das, was hier großzügerweise „online“ zum Reinhören bereitgestellt ist, habe ich qualitätsmäßig absolut nichts einzuwenden. Beide Daumen hoch. Die CD kostet 8,- €. Der Versand ist gegen Mehrkosten möglich, die Bestellung erfolgt über den oben angegebenen Link. Schwarzkopierer hingegen sind Verbrecher. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Raubkopien zerstören Verlage der Jugendbewegung...

Die deutsche Pfadfinder- und Jugendbewegung hat ein ganzes Spektrum an Musikverlagen hervorgebracht. Doch sie kämpfen mit dem Problem des massiven Diebstahls. Trotz aller Bemühungen, auch durch „Big Player“, scheint die Botschaft beim Konsumenten (hier: Pfadfinder und Wandervögel) nicht anzukommen: Wer CDs illegal kopiert und weitergibt, sei es als Geschenk oder gar gegen eine geringe Gebühr, ist ein Dieb und zerstört die wirtschaftliche Grundlage der Musikverlage. Wer eine schwarzgebrannte CD annimmt oder anfordert, macht sich der Mittäterschaft schuldig. Ganz konkret in Zahlen wurden bei einem der diesjährigen großen Singewettstreite im Anschluss erheblich weniger CDs verkauft, als Mitsänger auf der Bühne standen. Insgesamt ist nur eine niederige zweistellige Zahl an Bestellungen erfolgt. Es ist ganz offensichtlich, dass hier dann nur eine CD pro Gruppe gekauft wurde und diese illegal zur Weitergabe vervielfältigt. Die Bestellzahlen reichen bei weitem nicht aus, die realen Unkosten durch die Aufnahme und die professionelle Produktion von CDs zu tragen. Und dies bedeutet: Es werden keine Aufnahmen von Singewettstreiten mehr erstellt werden. Wer CDs illegal vervielfältigt, illegal vervielfältigte CDs anfordert oder annimmt, tötet damit die Zukunft der pfadfinderisch-bündischen Musik und Musikdokumentation! Auch musikproduzierende Gruppen kennen das Phänomen, deutlich weniger CDs zu verkaufen, als es ihrem Bekanntheitsgrad entspricht. Dabei ist es doch so einfach: Werde ich von meiner Freundin gefragt, ob ich ihr die ihr noch fehlende CD von Schlagsaite kopieren könne, so kaufe ich sie ihr regulär und schenke sie ihr zu Weihnachten. Oder zum Geburtstag. Bietet sie mir im Tausch eine Kopie von der neuen Zugvogel-CD an, frage ich sie, ob sie noch alle Tassen im Schrank hat, bei ihrem Einkommen den Zugvogel zu prellen und wünsche mir eine offizielle, richtige CD zu Weihnachten von ihr. Dafür kann sie dann gern auch alle übrigen Verlegenheitsgeschenke weglassen. Ist doch ganz einfach. Seht ihr...