Abends sieht man die Augen der Wölfe in den Büschen...

Einen abenteuerlichen Bericht haben die Pfadfinder des Stammes Walhall vom Pfadfinderbund Boreas dem Weserkurier zur Veröffentlichung überlassen. Er berichtet von elf Pfadfindern im Alter zwischen 11 und 27 Jahren, der Wildnis Schwedens und dem Gefühl, das Freiheit bedeutet. „Doch Wandern bedeutet nicht immer nur Vorwärtsgehen. Es bedeutet, Hügel und Berge zu erklimmen, durch dichte Büsche und Wälder zu streifen, tiefe Täler und Flüsse zu durchqueren.“ Der ganze Bericht ist unter dem Quellenlink aufrufbar. Bildnachweis: Stamm Walhall, Pb Boreas Quelle: Weser Kurier 28.09.2014...