Woodcraft Folk

Pfadfinden nach den Regeln des Erfinders Robert Baden-Powell ist bis heute auf der ganzen Welt populär. Allerdings gab es schon früh Absetzbewegungen dazu, auch in England selbst. Auf der Suche nach Alternativen wurde John Hargrave in den 1920er Jahren bei der amerikanischen „Woodcraft“-Idee von E. T. Seton fündig und gründete die „Kibbo Kift“-Vereinigung. „Kibbo Kift“ wurde von „Woodcraft Folk“, dem Bund der englischen Arbeiterjugendbewegung, weiter entwickelt. – Am Erziehungswissenschaftlichen Institut der Universität London wird diese Geschichte jetzt näher erforscht; die Dokumente der Bewegung werden archiviert; erste Zwischenergebnisse wurden kürzlich auf einer Konferenz unter dem Titel „Education for Social Change: The many histories of Woodcraft Folk“ vorgestellt. Das Archiv war mit einem Beitrag über die Rezeption Hargarves durch die deutschen Neupfadfinder vertreten. (Aus dem „Burgblick“ Oktober 2018) Im Spurbuchverlag erhältlich sind diese Werke von John Hargrave.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Lebendiges Handwerk kam an

Bei schönstem Spätsommerwetter nutzten zahlreiche Besucher den „Tag des offenen Denkmals“, um verschiedenen Handwerkern auf Burg Ludwigstein über die Schultern zu schauen oder sich selbst auszuprobieren. Rund 30 Aussteller*innen präsentierten in der 5. Auflage des Handwerkermarktes kunstvolle Textilarbeiten, aufwändig gearbeiteten Schmuck, dekorative Holzobjekte oder formschöne Keramik. Daneben beeindruckten die Schauwerkstätten mit Einblicken in das Münzensägen, Schmieden, Buchbinden und Schieferschlagen. Der Bund der ehemaligen Bundesfreiwilligen sowie der Bauhüttenkreis der Burg stellten das Ehrenamt, durch das die Burg lebt und sich stetig weiterentwickelt, publikumswirksam der Öffentlichkeit vor. Der gute Erfolg der diesjährigen Veranstaltung lässt sich daran messen, dass bereits vormittags alle Parkkapazitäten erschöpft waren. Quelle: Burgblick September 2018 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Archivtagung 2018

Lebensreform und Alternativmilieu im Vergleich. Lebensreform um 1900 und Alternativmilieu um 1980. Kontinuitäten und Brüche in Milieus der gesellschaftlichen Selbstreflexion im frühen und späten 20. Jahrhundert – so lautet der Titel der Archivtagung auf Burg Ludwigstein vom 19. bis 21. Oktober 2018. Geboten werden Vorträge, Präsentationen und Diskussionen internationaler ReferentInnen, die das Thema unter den Aspekten Modernitätskritik, Alternative Ernährung und Reformwirtschaft, Sexualität, Neue soziale Bewegungen und Kulturelle Ausdrucksformen beleuchten. Anfragen und Anmeldungen nimmt das Archiv gern entgegen. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Bericht von der Ausstellung 70 Jahre Wato, die Pfadfinderkünstlerin...

„Gäste sind gerne willkommen!“ schrieb Carola Gassen als stellvertretende Vorsitzende des Pfadfinder-Hilfsfond. Gerne willkommen zur Eröffnung einer Ausstellung zu Ehren von Ortrud Krüger-Stohlmann, bei den Pfadfindern als Wato bekannt. Mit Wato hatten ich für die Burg Karlsruhe (BdP) in Vorbereitung deren 100-jährigen Jubiläums im Jahr 2013 schriftlichen Kontakt. Die Möglichkeit, auf Burg Ludwigstein mehr über diese Mitbegründerin der interkonfessionellen Pfadfinderinnenarbeit nach dem zweiten Weltkrieg zu erfahren, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Wird Wato persönlich anwesend sein? Sie war es, gemeinsam mit einem ihrer beiden Söhne und einer Enkelin. Hansdieter Wittke – in dessen Sammlung sich zahlreiche Exponate und Unterlagen zu Watos Pfadfinderinnenarbeit befinden – eröffnete die Veranstaltung. Er kennt Wato schon seit etwa 45 Jahren, als er noch Landesmarkführer im Bund Deutscher Pfadfinder war. 45 Jahre freundschaftliche Verbundenheit. Jörg Krautmacher verlieh als Vorsitzender anschliessend Wato die Ehrenmitgliedschaft des Pfadfinder-Hilfsfonds. Wato war sichtlich berührt, obwohl sie schon zahlreiche Auszeichnungen in ihrem Leben erhalten hat. Dieses war bestimmt von ihren „Herzensthemen“ Familie, Kunst und Pfadfinder, wie es eine Zeitung zu ihrem 90. Geburtstag geschrieben hat. Ihr Sohn Asko präsentierte dieses vielfältige Wirken seiner Mutter auf beeindruckend einfühlsame Art und Weise. Das war keine Lobhudelei, das war eine spannende Beschreibung eines Menschen, durchaus auch mit kritischen Zwischentönen, wie es der Sohn einer Mutter mit einem so breiten Interessensspektrum halt erleben kann. Zuvor gab es einen schönen Film über die Wichtelgruppe „Wiesenvolk“ der Bad Homburger Pfadfinderinnen. Mit diesem Film konnte Wato anlässlich ihres Besuches einer Tagung (Convention) amerikanischer Pfadfinderinnenführerinnen bereits im Jahr 1951 die deutsche Pfadfinderinnenarbeit vorstellen. Wato ist übrigens laut Carola Gassen die Abkürzung eines indianischen Namens. Dieser Indianer aus dem Gebiet aus dem heutigen Kanada war eigentlich französischen Blutes und machte die Erfahrung, dass es sinnvoll ist, auch seinen Feinden – also aus Sicht der...

Ausstellung 70 Jahre Pfadfinderin Wato, die Pfadfinderkünstlerin...

Die Mitgliederversammlung des Pfadfinderhilfsfond tagt am Samstag, den 28.10.2017 auf der Burg Ludwigstein. Um 14.00 Uhr wird dort die Ausstellung eröffnet, die zu Ehren des Mitgliedes Wato (Ortruth Krüger-Stohlmann) zusammengestellt wurde. Die Exponate, Schriften, Tagebücher, Filme und Bilder wurden von Wato der Sammlung HdW zur Verfügung gestellt, die auf der Burg Ludwigstein ihren Platz gefunden hat. Sie bietet einen großen Einblick in über 70 Jahre Pfadfinderinnenarbeit in Bad Homburg,national und international sowie in die künstlerischen Arbeiten. Darunter befinden sich Büsten, Reliefs sowie die Vorlagen für die Bronzeplastik von Lady Baden-Powell und dem Robert Baden-Powell Preis. Gäste sind gerne willkommen! Nachtrag vom 03.11.2017: Hier gibt es auch einen Bericht zur Eröffnung. (Sowie unten im Kommentarbereich). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....