Geschichtsprojekt des PBMV

Zum 75. Jahrestag der nationalsozialistischen Bücherverbrennung startete der Pfadfinderbund Mecklenburg-Vorpommern (PBMV) ein Geschichtsprojekt. Gefördert wird das Vorhaben von der Stiftung Demokratische Jugend im Rahmen der Zeitensprünge-Projekte. Die Pfadfinder möchten das Projekt nutzen, um über die Ideologie der Nationalsozialisten und die dazugehörigen Repressalien aufzuklären und das Wirken der Nazis auf lokaler Ebene zu erforschen. Unter anderem ist geplant, die örtlichen Aktivitäten anhand der Unterlagen im Universitätsarchiv aufzuklären. Ziel ist die Erstellung einer kleinen Ausstellung und einer Projektbroschüre. Quelle: scouting...