Mach dein Hobby zum Beruf…

Der Bund Deutscher PfadfinderInnen, Landesverband Thüringen e.V. sucht zum 15.03.2018, eine/n GeschäftsführerIn Jugendverbandsarbeit. Der Stundenumfang beträgt 30 Wochenstunden, Einsatzort ist Jena. Der Bund Deutscher PfadfinderInnen (BDP) ist ein unabhängiger, offener, demokratischer Jugendverband, der die gesellschaftliche Partizipation und Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel hat. Zu den Aufgaben der/des GeschäftsführerIn Jugendverbandsarbeit gehören: • Jugendpolitische Vertretung des Verbandes, Öffentlichkeits-, Vernetzungsarbeit • Führung der laufenden Geschäfte wie Akquise, Beantragung, Abrechnung von Fördermitteln • Beratung und Betreuung der Ehrenamtlichen sowie Projekte vor Ort • Organisation und Durchführung von Jugendfreizeiten, interkulturellen Jugendbegegnungen und MultiplikatorInnenfortbildungen • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Jugendverbandsarbeit Gewünscht werden BewerberInnen mit • Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung • Vorkenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Jugendverbandsarbeit oder Bildungsarbeit • Erfahrung im Umgang mit ehrenamtlichen Arbeits- und Entscheidungsstrukturen • Bereitschaft zu Wochenend- und Abendeinsätzen, sowie die Bereitschaft zur Mobilität • Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Überzeugungskraft Geboten wird: • Vergütung in Anlehnung an TV-L • bundesweites Vernetzungspotential mit anderen BDP-Gliederungen • abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung, in einem Verband mit Entwicklungspotential, bei flexibler Zeiteinteilung Zusendung der aussagefähigen Bewerbung bis zum 26.02.2018 an stellenbewerbung@bdp.org Die Bewerbungsgespräche finden am 02.03.2018 in der Landesgeschäftsstelle Jena statt. Frauen*, Menschen mit Beeinträchtigungen und PoC werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Bei Fragen stehen Charlie Morgenweck unter 0163 / 7292564 oder Julian Mader unter 0157 / 33145041 zur Verfügung. Quelle: Bund Deutscher PfadfinderInnen Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Fritz-Emmel-Haus

Das Fritz-Emmel-Haus liegt in Kronberg im Taunus, am Rande des Rhein-Main-Ballungszentrums. Du bist genauso schnell im Wald zum Wandern wie mit Bus und Bahn in Frankfurt am Museumsufer. Das Haus besteht aus zwei getrennt oder einzel zu mietenden Häusern mit je 32 und 34 Betten in Mehrbettzimmern und Doppelstock-Betten. In jedem Haus sind mindestens 4 Gruppenräume für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer. Von W-Lan über Beamer, Flipchart und Klavier ist alles, was man für Gruppenarbeit benötigt, vorhanden. Der Außenbereich (10.000 m²) mit Spielgeräten und Feuerstellen hat auch einen kleinen Zeltplatz mit Wasch- und Toilettenhaus sowie eine Pfadfinderhütte ohne Strom und Wasser. Freizeitmöglichkeiten gibt es viele: in unmittelbarer Nachbarschaft der Opel-Zoo, 3 Burgen, Kronberg und Königstein, der Hessenpark, die Saalburg, Schloss Freudenberg und die Städte Frankfurt und Wiesbaden. Wanderungen zum Großen Feldberg mit Greifvogelwarte sind direkt von Haus aus möglich. Der Bus hält 200 Meter vom Haus und mit Bus und Bahn gelangt man nach Frankfurt oder zum Flugplatz. Die Stadt Kronberg, der Bahnhof, Geschäfte, das Schwimmbad – alles ist zu Fuße erreichbar!...

Vorgestellt: Pfadfinderbund Weltenbummler...

Der Pfadfinderbund Weltenbummler (PbW) ist aus dem Horst Rebellen des BdP entstanden, der sich im Jahr 1981 als „Pfadfinderbund Bayern“ selbständig machte. Nach seiner Ausbreitung auch über dieses Bundesland hinweg erfolgte 1992 die Umbenennung zum jetzigen Namen. Der PbW ist koedukativ und interkonfessionell. Er verfügt als einer von wenigen Bünden in Deutschland über die sogenannte Biber- und Mini-Biberstufen, d.h. bereits Kleinkinder können in entsprechenden Gruppen in das Pfadfinden einsteigen. Zudem bietet das aus dem PbW hervorgegangene „Fahrten-Ferne-Abenteuer“-Ferienwerk Erlebnispädagogische Ferien- und Sprachreisen an. Der PbW ist sowohl Mitglied im Deutschen Pfadfinderverband, als auch im alternativen Weltpfadfinderbund „World Federation of Independent Scouts“ (WFIS) und Anbieter des Internationalen Jugendprogramms (IJP).  Mit seinen bundesweit 2000 Mitgliedern gehört er zu den größeren unabhängigen Pfadfinderbünden. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Heim des BdP Stamm Wildwasser

Das Stammesheim des BdP Stamm Wildwasser befindet sich in der Frankfurter Landstraße 90 im Hanauer Stadtteil Kesselstadt. Es ist ein geräumiges Haus mit zwei Etagen. Neben einem großen und einem kleinen Gruppenraum im unteren Stockwerk, gibt es im Dachgeschoss einen großen Raum mit Kamin, gemütlicher Sofaecke und Teppichlager für gesellige Abendrunden. Natürlich verfügt es auch über eine sehr gut ausgestattete Küche sowie getrennte Mädchen- und Jungentoiletten. Draußen gibt es ein knapp 4.600qm großes Außengelände, auf dem unter anderem ein gemütlicher Holzpavillion und eine große Zelthütte zum Verweilen und Spielen einladen. Sowohl der Pavillon als auch die Zelthütte sind im Rahmen des Projektes zur Erschließung eines Geländes als ökologischer Erlebnis-, Lern- und Handlungsraum errichtet worden. 15 Minuten Fußweg entfernt befindet sich der Staatspark Wilhelmsbad. Hier gibt es unter anderem einen idylischen Minigolfplatz und eine wunderschöne Parkanlage mit einem Weiher, vielen Grashügeln und tollen Möglichkeiten zum Spielen oder Spazieren. Für Pfadfindergruppen besteht die Möglichkeit, das Stammesheim zu mieten.  Mehr Informationen und Bilder unter www.bdp-wildwasser.de/stammesheim/ Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vorgestellt: Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder...

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) entstand 1975 als Fusion des Bundes Deutscher Pfadfinderinnen und des Bundes der Pfadfinder. Letztere hatten ihre Wurzeln im Bund Deutscher Pfadfinder, von dem man sich aber aufgrund seiner radikal-links politischen Neuausrichtung bereits einige Zeit zuvor getrennt hatte. Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder ist der mitgliedsstärkste interkonfessionelle deutsche Pfadfinderbund, d.h. er ist religiös nicht gebunden. Der BdP ist Mitglieder der Weltpfadfinderorganisationen WOSM und WAGGGS.  Der BdP hat deutschlandweit 30.000 Mitglieder und verfügt über ein Bundeszentrum in Immenhausen. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu diesem und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9). Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...