Dort oben zu schlafen ist einfach herrlich...

Kaum waren die letzten Treppenstufen der Hängewendeltreppe am Baumhaus verschraubt, kam schon der erste zufällige Wanderer vorbei, der eine Übernachtungsmöglichkeit suchte. Klar konnten die Pfadfinder vom Stamm Sternfahrer ihm helfen. Als erster Übernachtungsgast schwärmte er anschließend „Früh morgens habe ich durch euer tolles Panoramadach ein Eichhörnchen fröhlich durch die Baumkronen springen sehen. Dort oben wiegend im Wind unter der Baumkrone zu schlafen ist einfach herrlich!“ Das Baumhaus wurde von den Calwer Pfadfindern selbst entwickelt. Ihre Vision: Der erste Baumhaus-Wanderpfad der Welt soll im Schwarzwalt entstehen. Die ersten beiden Prototypen sind fertiggestellt, es fehlt nur noch offizielle TÜV-Abnahme und die Einweihung. Die Calwer Pfadfinder vom BdP-Stamm Sternfahrer sind sicher: Mit ihrem Baumhaus kommen sie ganz groß raus. Bereits in der Konzeotionsphase war das Projekt auf Einladung des Artur Fischer Erfinderpreises Gast auf der internationalen Erfindermesse in Nürnberg, hinzu kam die Auszeichnung der Baden-Württembergstiftung. Die hocheffiziente Baustatik vereint erstmals Brückenbaustatik und Hausbaustatik. Das Projekt wurde zum Patent eingereicht. Es gibt bereits zahlreiche Anfragen von Kooperationspartnern, Gemeinden, Zeltplätzen, Wanderheimen und Hotels. Quelle: Schwarzwälder Bote 30.09.2014 Bildnachweis: Tobias Weißenmayer, BdP Stamm...