Mit der Aktion „200 x 200“ zum Naturzeltplatz...

Die 150 Mitglieder der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) aus Metzingen, Stamm Matizo und Stamm Angela Merici, sind sehr rege, wenn es um den Ausbau ihres Pfadfinderzentrums geht. Nun gehen sie die Errichtung eines Naturzeltplatzes an. Bereits ihr Heim in Auchtert wurde aus eigenen Mitteln und mit viel Eigenleistung gestemmt.  Als sich die Möglichkeit bot, pachteten sie zudem zwei benachbarte Wiesen. Dort soll nun ein Naturzeltplatz entstehen. Die Kosten werden für die Errichtung einer Hütte mit sanitären Anlagen, einem Aufenthaltsraum und einem Lagerraum auf 160 000 Euro geschätzt. Davon haben die Pfadfinder aber bereits gut die Hälfte durch ihr Engagement u.a. bei Altpapiersammlungen erzielt. Neben den Zuschüssen der Stadt und getätigten Spenden fehlen nun nur noch 40 000 Euro. Mit der Aktion „200 x 200“ werden nun von den Pfadfindern alle Metzinger Gewerbetreibende angeschrieben und über das Projekt informiert. Wenn nur die Hälfte all dieser Betriebe je 200 Euro spenden, dann ist das Projekt finanziert. Für dieses Jahr hoffen die Pfadfinder bereits, das Fundament fertig zu bekommen. Wie weit der Innenausbau gelingt, hängt dann von den erzielten Spenden der Aktion „200 x 200“ ab. Spenden für die Errichtung des Jugend-Naturzeltplatzes sind möglich: Volksbank Metzingen-Bad Urach, BLZ 640 912 00, Konto-Nummer 205 694 020. Infos zum Projekt gibt es unter www.pfadfinderheim.org. Quelle: Südwest Presse...