Ordnungsamt entfernte Schilder der Pfadfinder...

Die VCP-Pfadfinder des Stammes Weiße Rose aus Gemmrigheim rieben sich die Augen: Die von ihnen erst kurz zuvor aufgehängten Schilder, mit denen sie auf ihre Altpapiersammlung hinwiesen, waren vom Ordnungsamt ohne Vorwarnung entfernt worden. Dieses bemängelte, die Schilder hätten sich nicht an die vorgeschriebene Größe von DIN A4 gehalten, seien nicht sachgemäß befestigt gewesen und hätten hierdurch den Straßenverkehr gefährdet. Die Pfadfinder, welche für die Erlaubnis des Aushanges an die Gemeinde Gebühren entrichtet hatten, haben die Schilder nun auf Privatgrundstücken aufgestellt. Quelle: Ludwigsburger Kreiszeitung,...

Streit um Altpapier

Der Landkreis Böblingen wollte eine Tonne für Altpapier einführen, wie es üblich ist, aber es regte sich unerwarteter Widerstand. Für die Ehninger Bürger war nämlich klar, dass die Pfadfinder vom VCP das Altpapier einsammeln, und keine Tonne gebraucht werde. Der Umweltdezernent des Landkreises hält diese Regelung für eine „Rosinen-Pickerei“ und schimpft auf die Pfadfinder: „Wenn sich alle Vereine so verhalten würden, könnte der Abfallwirtschaftsbetrieb keine Einnahmen mehr erzielen. Andere Vereine haben sich solidarisch mit dem Abfallwirtschaftbetrieb verhalten.“ Aus Ehningen ist ein anderes Argument zu hören: Die Sammlungen der Pfadfinder seien seit 42 Jahren stark im Gemeindeleben verwurzelt. Die Pfadfinder fürchten dennoch um ihre Einnahmen. Quelle: scouting...