Buchvorstellung: Die Blaue Blume des Wandervogels...

Vom Aufstieg, Glanz und Sinn einer Jugendbewegung. Das Buch, 1960 erstmals erschienen, kann heute als klassisches Werk zur Geschichte der Jugendbewegung gelten. Vom Aufbruch der ersten Wandervögel um die Jahrhundertwende, über die frühen Verästelungen und Spaltungen, weiter zur bunten Vielfalt vor und nach dem 1. Weltkrieg und zur Ausbreitung des Pfadfindertums, und schließlich von der bündischen Phase der späten Weimarer Zeit, bis zu Verbot und Verfolgung durch den Nationalsozialismus bietet das Buch eine Fülle von Daten und Fakten. Autor: Werner Helwig ISBN 978-3-88778-208-5 352 Seiten Format: 18 x 25,5 cm zahlreiche Abbildungen, Hardcover Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Kameradokumente – Erlebte Pfadfindergeschichte...

Zeit seines Pfadfinderlebens hatte Wilfried Woscidlo seine Kamera immer dabei. So ist dieser Fotoband unter einem sehr persönlichen Blickwinkel entstanden. Er ist aber gleichzeitig eine Dokumentation der deutschen Pfadfinderbewegung. Die ersten Aufnahmen stammen aus dem Jahre 1924 und umspannen von da ab einen Zeitraum von über 60 Jahren. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Der 1905 in Berlin geborene Wilfried Woscidlo war ein Mann, dessen Lebenslauf durchaus als bewegt bezeichnet werden kann. Noch 1971 initiierte er den Aufbau eines Pfadfinderstammes bei Weilrod. Über seine Tätigkeit als Lichtbildner sagte er einst: „Das rechte Sehen, der rechte Standort, der rechte Augenblick.“ Dieses Arrangement findet auch in den Aufnahmen dieses Fotobuches seinen Widerhall. Wilfried Woscidlo Kameradokumente – Erlebte Pfadfinder-Geschichte 76 Seiten | Hardcover | 30 x 21,5 cm 11,90 € | A: 12,20 € ISBN 978-3-88778-170-5 Hier geht es zur Bestellung.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Wiesel und Adler...

Im Herzen des Waldes von Chaux, einem der größten Wälder Frankreichs – im Land des „Alten Posthauses“ – erlebt eine Mädchengruppe sonderbare Abenteuer, die sie mit Bravour und Kaltblütigkeit zu meistern versucht. Ist der Leser bereit, an einem extravaganten Abend im Château des Oiseaux und am Kampf in den alten Salinen teilzuhaben? Jean-Louis Foncine Wiesel und Adler (Band 9 der Spurbücher) 232 Seiten | Softcover| 13,5 x 20,5 cm 14,50 € | A: 14,90 € ISBN 978-3-88778-008-1 Hier geht es zur Bestellung.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Pfadfinder – der Zeit voraus...

Jochen Senft (1929-2012) machte sich als Bundesfeldmeister des Bundes Deutscher Pfadfinder (BDP) um dessen Pädagogisierung verdient und bemühte sich um die Einigung des deutschen interkonfessionellen Pfadfindertums. Wie viele andere Beobachter hielt er Beziehungslosigkeit für ein großes soziales Problem und dies ist sie bis zum heutigen Tage. Pfadfinderische Erziehung kann helfen, weil Pfadfinderarbeit Beziehungsarbeit ist. Die Grundlagen hierfür legte bereits Robert Baden-Powell mit seinen pädagogischen Überlegungen, die seiner Zeit um Jahrzehnte voraus waren. Jochen Senft Pfadfinder – der Zeit voraus 108 Seiten | Hardcover | 15 x 21 cm 14,80 € | A: 15,20 € ISBN 978-3-88778-262-7 Hier geht es zur Bestellung.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Neuauflage: Der Wolf, der nie schläft...

Wer war Baden-Powell, der vor 110 Jahren die „Pfadfinder“, die größte Jugendbewegung der Welt ins Leben rief? Wie kam er zu seinem Spitznamen „Impeesa – der Wolf, der nie schläft“? Und worin liegt die Faszination dieser Bewegung, in der heute fast 70 Millionen junge Menschen in 178 Ländern aktiv sind? Walter Hansen beantwortete diese Fragen Mitte der achtziger Jahre mit einer fesselnden Biografie, die nicht nur Pfadfinder ansprach oder solche, die es werden wollten. Hansen zeichnete den Lebensweg des Gründers der Pfadfinderbewegung, Lord Robert Baden-Powell, in vielen spannenden Episoden nach und erweckt dabei die Werte der Pfadfinderbewegung zum Leben: Abenteuer in der Natur, Gemeinschaft am Lagerfeuer, Verantwortung für sich selbst und andere. Die Ideale der Pfadfinderbewegung – ein Miteinander von Jugendlichen und Erwachsenen aus allen sozialen Schichten und über Ländergrenzen hinweg, anderen helfen, die Welt jeden Tag ein wenig besser machen und sich für den Frieden einsetzen – sind heute aktueller denn je. Alleine in Deutschland sind seit 1945 rund zwei Millionen junger Menschen Pfadfinder gewesen. Aktiv sind derzeit etwa 300.000 Jugendliche und junge Erwachsene – hunderttausende von Älteren denken gerne an ihre Pfadfinderzeit zurück und leben weiter die Ideale. Walter Hansens Werk gilt als Standardwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Nun ist die lange erwartete Neuauflage dieses Buches bei Scoutingpress erschienen – komplett überarbeitet. Das Vorwort stammt von Hartmut Keyler, Mitglied des Pfadfinder-Weltkomitees. Bestellt werden kann es für 14,80€ über das Rüsthaus der DPSG. Hier weitere Informationen: BP-Buch-Endkunde_web_070918 Hansen Der Wolf der nie schläft – Leseprobe Walter Hansen, selbst Pfadfinder, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität zu München, war leitender Redakteur von großen Tageszeitungen und lebt jetzt als freier Schriftsteller in München. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet....

Buchvorstellung: Pfadfindererziehung...

Dr. phil. Hans E. Gerr, Jahrgang 1937, ist Pädagoge mit pfadfinderischem Hintergrund. In seiner gründlichen Ausarbeitung stellt er die „pfadfinderische Erziehung“ aus der Sicht ihres Gründers dar. Er berichtet über das Leben und Werk von Baden-Powell, untersucht gründlich die wesentlichen Einflüsse auf den pfadfinderischen Erziehungsentwurf und widerlegt dabei verschiedene Theorien und international verbreitete Meinungen. Zuletzt geht er auch auf die geschichtlichen Phasen der Pfadfinderbewegung ein und nimmt eine pädagogische Einordnung der Pfadfindererziehung vor. Auch werden am Beispiel der „Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg“ die Unterschiede der in der Bundesrepublik gegenwärtigen Pfadfinderarbeit zur klassischen Pfadfindermethode aufgezeigt. In einer Zeit ständiger Erneuerung und Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Pfadfinderarbeit kann dieses grundlegende Werk den Jugendverbänden als Diskussionsgrundlage und als Hilfe zum Überdenken des eigenen Standortes dienen. Das grundlegende Werk zu Baden-Powells Ideen. Ideal zur Einarbeitung in Wesen und Methoden der Pfadfinderbewegung. Hans E. Gerr Pfadfindererziehung 212 Seiten | Hardcover | 15 x 21 cm 18,60 € | A: 19,10 € ISBN 978-3-88778-150-7 Hier geht es zur Bestellung.   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...