Buchvorstellung: Und wurden doch Freunde...

So hatten die beiden Jungen sich ihre Freundschaft nicht vorgestellt. Eine ungewollte Freundschaft, und doch für beide so wichtig. Zwei ganz verschiedene Jungen auf dem Weg zueinander. Das Lager im Gebirge, Gespräche, Angst um den Anderen. Das sich Trennen und Wiederfinden. Eine spannende erzählte Geschichte um die Freundschaft und um die Schwierigkeit, den eigenen Weg zu finden. Autor: Jean-Claude Alain ISBN 978-3-88778-018-0 184 Seiten Format: 13,5 x 20,5 cm Hardcover Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Stammeserziehung...

Ein hochstechendes und ein fesselndes Werk über die Formengebung des neuen Jugendlebens. Es greift weit darüber hinaus in Grundfragen des Schicksals der abendländischen Kulturvölker ein. Autor: John Hargrave ISBN 978-3-88778-195-8 176 Seiten Format: 12,5 x 18 cm Faksimile-Ausgabe, Leineneinband Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Dschungelweisheit...

Dschungelweisheit von Vera Barclay liefert dem engagierten Meutenführer das nötige Wissen um die Ideen Baden-Powells in der Wölflingsstufe praxisgerecht umzusetzen. Alle wesentlichen Elemente der Wölflingsarbeit werden in ihren tiefgehenden Bedeutungen erläutert, die vielfältigen Wechselbeziehungen aufgezeigt. Vera Barclay hat zusammen mit Baden-Powell die Wölflingsstufe aufgebaut. Das Buch orientiert sich an den Bedürfnissen des Kindes und nicht an der Vorstellung der Gesellschaft und daher ist dieses Buch nach wie vor aktuell. In jedem Fall ist es ein wichtiges Grundlagenwerk. Autor: Vera Barclay ISBN 978-3-88778-188-0 112 Seiten Format: 14,5 x 21 cm Hardcover Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Die Insel im großen Teich...

Jean-Louis, genannt „Das Eichhörnchen“ bleibt noch Zeit sich nach dem Lager die restliche Ferienzeit zu vertreiben. Er lebt auf seinem Speicher und seiner Insel. Plötzlich entsteht hier seine Welt voller Abenteuer und neuartiger Entdeckungen. In der zweiten Geschichte entdecken Pfadfinder sonderbare Spuren, hören des Nachts seltsame Geräusche. Natürlich gehen sie den Dingen auf den Grund. Guy de Larigaudie hat mit den beiden liebevollen Geschichten genau die Phantasiewelt der jungen Leser getroffen. Die Zeichnungen Pierre Jouberts vervollständigen das Abenteuer. Autor: Guy de Larigaudie ISBN 978-3-88778-009-8 168 Seiten Format: 13,5 x 20,5 cm Paperback Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: So begann es

Scouting als vormilitärische Erziehung? Der Beginn der Pfadfinderbewegung in Deutschland am Vorabend des ersten Weltkrieges. Bislang gab es außer dem knappen Abriss in Karl Seidelmanns Monographie „Die Pfadfinder in der deutschen Jugendgeschichte“ so gut wie keine greifbare Darstellung der Frühphase der deutschen Pfadfinderbewegung vor 1918. Christoph Schubert-Wellers Arbeit will hier eine Lücke schließen. Der Autor, selbst Pfadfinder, behandelt die Anfänge der deutschen Pfadfinderbewegung im Wilhelminischen Kaiserreich mit besonderer Betonung der – damals meist bedeutsamen – interkonfessionellen Pfadfinderei im „Deutschen Pfadfinderbuch“. Aufgrund zahlreicher Quellen wird herausgearbeitet, dass der damalige deutsche Entwurf der Pfadfinderei vor dem Ersten Weltkrieg gegenüber den englischen Anfängen in sachlicher und pädagogischer Hinsicht eine erhebliche Verarmung des Scouting dargestellt. Autor: Christoph Schubert-Weller ISBN 978-3-88778-161-3 192 Seiten Format: 14,8 x 21 cm Paperback Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Buchvorstellung: Scout-Pfad

Heinz Zentner, geboren 2. Dezember 1943 in Karlsruhe, befasste sich schon seit seiner frühen Jugend mit Comics und Karikaturen. Bereits im Alter von 17 Jahren verdiente er sich sein erstes Taschengeld mit Zeichnungen von Comicheften. Später veröffentlichte er Witzzeichnungen in den früher beliebten Witzheften und Büchern. Nach einer Pause, in der er ganz für seine Frau und Tochter da sein wollte, nahm er wieder den Zeichenstift zur Hand und es entstanden neue Zeichnungen und Serien. Hauptwerk ist das Comic „Wil der Helm“ in welchem er die Pfadfindergrundgedanken des Helfens und des Schützens zu einer liebenswerten Serie verarbeitete. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Künstler sich einmal ganz konkret mit Pfadfindern, diesen ganz besonderen Zeitgenossen beschäftigen würde. Dieses Buch ist dabei herausgekommen. Liebeswürdig, charmant werden sie dargestellt, aber treffend und manchmal ein bisschen weltfremd. Wohl keiner, der nicht einmal schmunzeln muss, bei soviel hintergründigem Ernst und einer so trefflichen Feder. Ein wirkliches Bilderbuch für heitere Zeitgenossen. Ein gutes Geschenk für alle großen und kleinen, ernsten und lustigen Pfadfinder. Autor: Heinz Zentner ISBN 978-3-88778-181-1 100 Seiten Format: 18 x 18 cm Hardcover Hier geht es zur Bestellung. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...