Pfadfinder sind ein wenig wie Elfen…....

Nik Salsflausen hat sich mit der Frage befasst, wie DER Pfadfinder / DIE Pfadfinderin eigentlich so ist. In der öffentlichen Wahrnehmung ein bisschen wie Elfen: Man hat Geschichten über sie gehört, glaubt aber nicht so recht dran, dass es sie wirklich gibt. Sie leben im Wald, sprechen mit Tieren – und niemand weiß genau, wie sie sich fortpflanzen. Doch Nik kam auf genau sieben Archetypen von Pfadfindern. Sein höchst lustiger Beitrag, der anlässlich der DPSG-„Leuchtfeuer“-Veranstaltung veröffentlicht wurde,  ist online hier zu finden. Meine persönliche Sympathieträgerin Nummer 1 ist die Baumeisterin, die „kurz aus einer Astgabel, zwei Metern Schnur und einem toten Wiesel eine Sauna für 8 Personen“ bastelt. Was fehlt, ist allerdings ein Persönlichkeitstest, um welchen Typus es sich bei einem selbst handelt… Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Jubiläumszeltlager VCP Aachen

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens evangelisch-christlicher Pfadfinder in Aachen verbrachte Stamm Minas Anor die Pfingsttage zusammen mit zahlreichen Gästen aus 100Km Umkreis in Form eines hervorragend organisierten Jubiläumslagers. Wie aus Teilnehmerkreisen zu erfahren war, waren sowohl Verpflegung, als auch das abwechslungsreiche Lagerprogramm vom allerfeinsten. Und auch das Wetter strahlte, abgesehen von einem kleinen Regenschauer, mit den Teilnehmern und Besuchern um die Wette. Scouting wünscht weiterhin alles Gute und kräftiges Gedeihen auch der zukünftigen Stammesführung! Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Hörprobe: CD vom RSW 2018 erschienen!...

Liebe Sänger, Besucher und Freunde des Rheinischen Singewettstreits  in St. Goar!   Es ist wieder einmal geschafft: Es gibt wieder eine CD des RSW Singewettstreits 2018 – diese CD enthält wieder die Liedvorträge allerSingegruppen, denn nach Meinung aller Beteiligten war diesmal wieder eine deutlich erkennbare Steigerung des Niveaus  gegenüber den Vorjahren zu verzeichnen. Diese CD Kann man sowohl als MP 3 im Internet runterladen. Oder Ihr wollt diese schöne Erinnerung in Form einer professionellen gestalteten Audio CD mit Booklet etc. für 13,– Euro erwerben.   Wie auch in den Vorjahren kostet die CD Singewettstreit 2018 13,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand.   Es gibt aber auch noch eine neue Auflage der Bonus CD Gemeinschaftssingen St. Goar 2014 kostet 12,– Euro zuzüglich 3,50 Euro Wertpostversand. Wer beide CDs bestellt, erhält diese als Paar für 23,– Euro und spart damit 2,– Euro. Auch hier kommen 3,50 Euro Wertpostversand hinzu. Bitte macht Gebrauch von der Bestellung der professionell erstellten CDs.   Bestellungen Kontakt unter Mail: info@helmut-alba.de gegen Vorkasse. http://scouting.de/wp-content/uploads/2018/05/Demo-RSW-2018.mp3...

Mormonen beenden Zusammenarbeit

Die Kirche der Mormonen beendet nach 105 Jahren zum Ende des kommenden Jahres ihre Zusammenarbeit mit den Boy Scouts of America (BSA). Getragen war die Koperation von gemeinsamen Überzeugungen wie dem Glauben an Gott, Vaterland und die Überzeugung der Notwendigkeit, moralische Ideale an die junge Generation zu vermitteln.  Etwa jeder fünfte Pfadfinder der BSA ist Mormone. Zum Ende des Jahres 2019 wird die BSA somit gut 35000 Gruppen mit 425000 Mitgliedern verlieren. Die Ursachen in der Trennung liegen im Kurswechsel der BSA hinsichtlich des Umgang mit Homosexuellen in den vergangenen fünf Jahren, die nach Jahrzehnten der Ausgrenzung inzwischen nicht nur mehr Mitglied, sondern auch Gruppenleiter in der BSA werden und bleiben können. Homosexualität ist aber für Angehörige der Mormonen eine schwere Sünde. Der Pressesprecher der Kirche kündigte an, das sei die Gelegenheit, eine eigene Kinder- und Jugendarbeit zu etablieren, welche in den eigenen religiösen Überzeugungen wurzle und zudem keinen Unterschied mache zwischen Mädchen und Jungen, wobei die Geschlechtertrennung selbst beibehalten werden soll. Was nun als Trennungsgrund Quatsch ist, denn schon im vergangenen Jahr hatte die BSA angekündigt, künftig auch Mädchen, aber ebenfalls in geschlechtergetrennten Gruppen, aufzunehmen. Inhalte der Mädchenarbeit innerhalb der mormonischen Kirche waren bislang zudem keine klassischen Pfadfinderaktivitäten, als vielmehr Kochen, Handarbeiten und dergleichen. Quelle: New York Times 09.05.2018 Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Kleiner Fragebogen zu Bibergruppen...

Lieber Pfadfinderinnen und Pfadfinder, es soll ja mittlerweile überall Bibergruppen geben. Die Mitglieder werden also immer jünger! Darüber möchten wir einmal mehr wissen. Helft uns dabei festzustellen, wie es mit den Bibergruppen bestellt ist. Beantwortet unseren Fragebogen und schickt uns ein paar Fotos von Euch. Wir werden dies später in einem größeren Artikel veröffentlichen (bei den Fotos immer Autor angeben und eine Bildunterschrift anfügen). 1. Wie alt sein die Mitglieder der Biberstufe bei Euch im Stamm? 2. Wer betreut die Biberstufe (Elternteil, ehemalige Akela?) 3. Wieviele Mitglieder hat die Gruppe 4. Zu welchem Bund gehört ihr? 5. Wie häufig trefft ihr Euch? (wöchentlich, zweiwöchentlich, einmal im Monat) 6. wann und wo trefft ihr Euch 7. Wie schaut eine solche Gruppenstunde aus, was sind die Inhalte? (. Welche besonderen Aktivitäten führt ihr noch durch. Bitte schickt uns auch ein paar Bilder! news@scouting.de Bildnachweis: Biber-Wölflingsweihnachtsfeier im VCP. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Gutaussender Eagle Scout ohne Kluft...

Reality Shows sind eine Plage, auch die US-amerikanische des Senders CBS mit dem Namen „Survivor“ macht das keine wirkliche Ausnahme. In der 36. Season war auch ein Pfadfinder unter dem Teilnehmern, doch nicht irgendwer, nein, mit Michael Yerger trat ein Eagle Scout an. Gutaussehender Eagle Scout, könnte man ergänzen („das ist doch was!!!!!!!!! so sehen Pfadfinder aus!“). Ein modisches Tatoo trägt er auch noch über seinem Herzen, nämlich „On my Honor“, d.h. „Bei meiner Ehre“ – kurzum: Die ersten drei Wörter des Pfadfinderversprechens. Der junge Mann ist zudem erst vor zwei Jahren Eagle Scout geworden und zwar als Angehöriger des Troop 20 in Knoxville. Er hofft, als jüngster Teilnehmer (gerade 18 Jahre alt) den Wettkampf ums „Überleben“ für sich zu entscheiden und dabei „$1 million“ abzustauben. Ob er dann weiterhin als Modell arbeiten wird, sei mal dahingestellt. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...