Als Pfadfinder zum Karneval

Im vergangenen Jahr hatten wir darüber berichtet, als was sich Pfadfinder verkleiden, wenn sie zum Karneval beziehungsweise Fasching gehen. Halten wir fest: Sie verkleiden sich jedenfalls nicht als Pfadfinder. Auf Irritation stieß insofern die Anfrage einer Frau im „Pfadfinderflohmarkt“ von Facebook, die für ihre Nichte zwecks Kostümierung an Karneval ein Original-Fahrtenhemd erstehen wollte. Als die Reaktionen eindeutig ausfielen („Eine Pfadfinderkluft ist kein Faschingskostüm.“ „Ich bin mittlerweile beim THW und laufe in der „Uniform “ auch nicht so at Jux und Dollerei rum.“ „sorry, aber ein absolutes no go!“ „Ist definitiv KEIN kostüm. Eine Pfadfinderkluft ist mit verantwortung etc verbunden. Manche kinder müssen für die aufnahmeprüfung viel tun. Und dann läuft man nicht damit zu Karneval eonfach so rum als wäre es eine „verkleidung““) reagierte die Dame mit Unverständnis und leicht patzig. Offenbar wollte sie nicht belehrt werden, sondern schlicht etwas kaufen. Es fand sich dann wider der ersten Erwartung auch ein hilfreicher Pfadfinder, der darauf hinwies, diese Dinge wären doch frei verkäuflich und ihr auch eine DPSG-Leiterlilie aus privatem Fundus anbot. Genaugenommen ging es ja bloß darum, dass man auch, wenn man als Polizist oder Feuerwehrmann zum Karneval geht, wohl mitnichten eine Originaldienstbekleidung dieser Berufgruppen anziehen würde, hier aber nach Originalausstattung gefragt worden war. Einige Kommentatoren gaben dann auch zu bedenken, dass genau diese sich-selbst-abgrenzende Haltung schädlich für das Bild der Pfadfinder in der Öffentlichkeit sei. Die Pfadfinderkluft sei doch cool.  Würden mehr Leute an Fasching als Pfadfinder gehen, sei das doch eine gute Sache, ein Zeichen der Akzeptanz. Bildnachweis: Stamm Rote Corsaren, DPBM mit „echten“ Polizisten beim Karneval. Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Monatsbericht der Pollution Police...

Gut Pfad ! Wir wünschen Euch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018. Im vergangenen Monat haben wir wieder viel erlebt. Unter folgendem LINK findest du unseren aktuellen Monatsbericht.  Klick einmal rein. Es lohnt sich: – Klausurtagung der Leiter zur Vorbereitung des Jahres 2018 – Restliche Schwedenstühle bauen – Plätzchen Backen – Die Prüfungskisten Herzliche Grüße Deine Pollution Police Pfadfinder Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...

Vorgestellt: Ring evangelischer Gemeindepfadfinder...

Der Ring evangelischer Gemeindepfadfinder (REGP) ist an 103 Kirchengemeinden der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, kurz Nordkirche, ansässig. Er legt ein klares religiöses Bekenntnis ab, steht zum Glauben und möchte, dass Kinder und Jugendliche mündige Mitglieder der christlichen Gemeinde sind. Die Organisation mit 6500 Mitgliedern (Tendenz immer weiter steigend) hat seine Wurzeln nicht in einem bestimmten Bund, als vielmehr zahlreichen kleinen und zunächst unabhängigen Pfadfindergruppen auf dem Kieler Ostufer, aus denen zunächst eine Arbeitsgemeinschaft entstand und dann 1996 der jetzige Ring. Die Pfadfinderei wird im REGP als Methode kirchengemeindlicher Kinder- und Jugendarbeit verstanden. Die Gruppenleitung liegt zumeist in Hand des Pastors bzw. der Pastorin. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

„Das finde ich irgendwie geil und außergewöhnlich“...

Wenn Dieter Bohlen sich mal zu einer positiven Kritik herablässt, hat das wohl was zu sagen – zumindest für die Anhänger von DSDS (Deutschland sucht den Superstar). Überzeugender hat wohl noch nie einer über menschliche Fehler gesungen, wie der mit besonderer Aussprache gesegnete Pfadfinder Lukas Otte aus Koblenz. Hier die Zusammenfassung seines Beitrages. Glückwunsch zum Recall! Bildnachweis: Lucas Otte bei Facebook Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Aufruf zur Christbaum-Challence!

Die scouting-Christbaum-Challenge ist wieder am Start! Auf wie viele eingesammelte Tannenbäume hat eure Pfadfindergruppe es diesmal gebracht? Wir loben eine Belohnung aus: Eine I-love-Pfadfinderinnen-Tasse für den Stammesvorstand für den Stamm mit den meisten Bäumen! Beleg erfolgt durch einen verlinkten Zeitungsbericht, aus dem die Zahl der Bäume hervorgeht. Aber Achtung, Ende der Challence ist bereits am 15. Februar. Schön schaut er nicht mehr aus, der alte Baum. Aber das macht ja nichts. Landauf, Landab ziehen noch oder zogen bereits fleißige Pfadfinder von Haus zu Haus und sammeln bzw. sammelten vierlerorts gegen kleine Spende die ausgediehnten Christbäume ein, um sie, je nach Gepflogenheit, für das Osterfeuer zu trocknen oder der Kompostierung zuzuführen. Wie jedes Jahr verfolgen wir mit Spannung, welche Gruppe dieses Jahr die meisten Christbäume einsammelt… Bildnachweis: CSA Neumarkt/ Christbaumaktion Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung....

Vorgestellt: Pfadfinderschaft Grauer Reiter...

Die Wurzeln der Pfadfinderschaft Grauer Reiter liegen in dem 1926 gegründeten Bund der Sturmtrupp-Pfadfinder. Ein berittener Stamm von diesen aus dem Ort Soldin widersetzte sich nämlich der durch die Nationalsozialisten 1934 angeordneten Selbstauflösung und ritt in voller grauer Sturmtruppkluft durch den Ort – daher der Name „Grauer Reiter“. Als eigenständiger Bund entstanden sie dann 1956. Neben von Mitte- bis Süddeutschland vertretenen Stämmen gehören auch freie Horten und Sippen zum Bund, dessen Bundeszentrum die Burg Hohenkrähen ist. Nach Eigenaussage haben die Grauen Reiter etwa 300 Mitglieder. Der Bund lehnt konfessionelle Bindung im Gruppenleben ab und arbeitet koedukativ. Er ist Mitglied im Ring junger Bünde Baden-Württemberg. Hier geht es zur Homepage des Bundes. Neugierig geworden? Mehr Informationen zu dieser und über 150 weiteren Pfadfinderorganisationen in Deutschland findest du im Standardwerk „Pfadfinderbünde &-verbände“ aus dem Spurbuchverlag (ISBN 978-3-88778-370-9).   Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen. Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und...