Rekord-Stundenlauf mit 119 PfadfinderInnen

450 Läuferinnen und Läufer – so viele wie noch nie –, 4.815 Runden und 20.000,- Euro Spendenergebnis, dazu ein goldener Herbsttag, viele fröhliche Zaungäste und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm: der 19. Stundenlauf der Lebenshilfe Dornbirn war ein Erfolg auf allen Linien. Ein buntes Bild bot dabei die größte Teilnehmergruppe, die Vorarlberger Pfadfinder mit 119 TeilnehmerInnen, gefolgt von SPAR und Firma Blum. Sie waren in Mannschaften und einzeln gekommen, mit Rollstühlen, auf Stelzen, mit Scooter, Inlineskatern und Trittrollern, mit Walking-Stöcken, Kinderwagen, in Lauf-, Turn- und Sonntagsschuhen. Firmen- und Sportteams, politische Parteien, Familien mit und ohne Hunde, geübte Läufer und Gelegenheitsjogger, funktionell durchgestylt oder einfach in T-Shirt und Shorts. Es war ein überaus buntes Bild, als der Startschuss das Rekord-Teilnehmerfeld unter dem Sparkassen-Sponsorbogen auf die Runde schickte.

Bild+Quelle: Lebenshilfe Vorarlberg 15.09.2014