Recht auf Einhaltung persönlicher Schamgrenzen

Die modernen Medien ermöglichen es jedem, der das Gefühl hat, dass seine Kritik angemessen sei, aber dennoch nicht beachtet werde, eine Internetseite aus dem Boden zu stampfen und mit Leben zu füllen. Im aktuellen Fall tat dies ein Elternteil mit einer ziemlich heftigen Kritik am Pfadfinderbund Süd, konkret an dessen Stamm Goten in Eberbach.

Gemäß der Schilderung sollen die Verantwortlichen des Sommerlagers gegen übliche Regeln zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte der TeilnehmerInnen verstoßen und die unbedingt notwendige Zustimmung der Eltern zu Aktionen wie Nacktbaden oder Unisexduschen nicht vorab eingeholt haben. Hierzu verweisen wir auf unseren Rechtsartikel zu diesem Thema.

Hier geht es zur Kritik des Elternteiles.
Hier geht es zu einem Bericht über das Sommerlager
aus ganz anderer Sicht. (Eberbach-Info 15.09.2014)
Und hier zu dem Wikpiediaeintrag über den PBS.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung