Randalierende Pfadfinder?

Einen Schaukasten rissen Jugendliche vor einer Kirche in Höxter aus der Halterung und nahmen ihn kurzerhand mit. Das ungestühme Vorgehen der sechs Pfadfinder, denn solche waren es, rief aufmerksame Passanten auf den Plan, welche die Polizei alarmierten. Diese waren auch schnell genug „mit starken Kräften“ vor Ort, um die „Täter“ dingfest zu machen. Dabei stellte sich allerdings heraus, dass die vermeindlichen Randalierer den offiziellen Auftrag vom Pastor ihrer Gemeinde erhalten hatten, den schon sehr betagten Schaukasten zu entfernen. Denn in Kürze soll er durch einen neuen ersetzt werden. Fazit der Polizei in ihrem Bericht: „Auch wenn das Abbauen des Schaukastens etwas ungestüm wirkte, ist das Engagement der Jugendlichen wirklich lobenswert“.

Quelle: HNA 26.02.2015

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung