Projekt „rbu08“ der DPSG erhält Heinz|Westphal|Preis

Die Jahresaktion der Rover der DPSG erhielt den ersten Preis. Bildnachweis: Deutscher Bundesjugendring.

Die Jahresaktion der Rover der DPSG erhielt den ersten Preis. Bildnachweis: Deutscher Bundesjugendring.

Der Heinz|Westphal|Preis honoriert ehrenamtliche Jugendarbeit, die Maßstäbe setzt und wird alle zwei Jahre im Dezember durch den Deutschen Bundesjugendring und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben. Diesmal ging der mit 7.500 Euro dotierten erste Preis an das Projekt „rbu08“ der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Die Pfadfinder hatten mit Wirtschaftsunternehmen um Ausbildungsplätze gewettet und von Mai bis Oktober 2008 mehr als 101 soziale Projekte realisiert. Laudator Deutsche-Welle Intendant Erik Bettermann würdigte das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen. Sie machten deutlich, dass Jugendverbände eine wichtige Säule der Gesellschaft sind. Der Heinz|Westphal|Preis unterstreiche das Potenzial der Kinder und Jugendlichen.

Quelle: scouting 01-10

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung