Preis für Prof. Guy Stern

Dem mit 95 Jahren ältesten Mitglied des Mindener Kreises, Prof. Dr. Guy Stern, wurde im März der OVID-Preis für sein Lebenswerk verliehen. Dank seiner hervorragenden geistigen und körperlichen Lebendigkeit konnte er an der  ihm zuerkannten Verleihung in Frankfurt persönlich teilnehmen, obgleich für ihn damit eine Atlantiküberquerung verbunden war. Die Laudatio hielt Frau Renate Ahrens (Verfasserin des Buches „Das gerettete Kind“). Guy Stern war als Vierzehnjähriger wegen seiner jüdischen Abstammung aus Deutschland vertrieben worden und veröffentlichte seine Schriften im Exil. Seine Reise nach Deutschland nutze er, um noch andere Städte in Deutschland zu besuchen und hierbei auch in Gaggenau und Heidelberg Vorträge für Studentengruppen zu geben. Der Mindener Kreis ist ein Zusammenschluss von (ehemaligen) Angehörigen der Vor- und Nachkriegsjungenschaften.

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung