Planerischer „Endspurt“ für DPV Lager

Zu Pfingsten steht „Allerhand“ an – vor allem beim Deutschen Pfadfinderverband, der sein Verbandslager unter dieses Motto gestellt hat. Das Verbandslager des DPV findet alle vier Jahre an wechselnden Orten statt. Diesmal bei Adelsdorf. Jetzt trafen vierzig Vertreter zusammen, um in die Endphase der Vorbereitungen einzutreten. Wie sie berichteten, werden sich die Pfadfinder gemäß des Mottos mit Herz, Hand und Kopf allerhand Projekte vornehmen, bei denen es um Gemeinschaft, Tradition und Grenzenlosigkeit geht, darunter der Abend „Sippen laden ein“. Zudem ist ein Jahrmarkt mit Buden, Gauklern, Musik, Theater- und Kunststücken geplant. Erwartet werden um die 3000 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Der DPV als unabhängiger Dachverband wurde 1970 gegründet. Ihm gehören über ihre jeweiligen Bünde gemäß Eigenaussage 29000 Mitglieder an. Zur Lagerseite.

Quelle: Nordbayern.de 20.03.2015

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung