Pfadilager punktceha 2012: Vorbereitungen laufen

Vorbereitungsteam beim Spatenstich

Das Vorbereitungsteam beim Spatenstich zum Kantonallager 2012 punktceha. Bildnachweis: Pfadi Kantonallager SG/AR/AJ

Was passiert, wenn im Sommer zwei Wochen lang das beschauliche Dörfchen Niederhelfenschwil seine Einwohnerzahlt glatt verdoppelt, wenn über 2000 Pfadis ihr kantonales Pfadilager St.Gallen-Appenzell „punktceha“ dort stattfinden lassen? Über diese und damit verbundene Fragestellungen und den aktuellen Planungsstand informierten die verantwortlichen Ausrichter die interessierten Bürgerinnen und Bürger bei einem Vor-Ort-Termin im April. Außer mit einer Zunahme des Verkehrsaufkommens rechnet die Lagerleitung jedoch nicht mit Problemen – und diesem wird mit Lichtsignalen, Überbrückungen und einem Shuttlebetrieb Rechnung getragen. Am Informationsabend nahmen auch Regierungsrat Willi Haag vom Patronatskomitee und Gemeindepräsident Simon Thalmann teil. Das Lagermotto „punktceha“ steht für eine Reise durch die Schweiz. Die sechs Lagerdörfer Westschweiz, Tessin, Berner Oberland, Innerschweiz, Graubünden und Ostschweiz bieten den Einheiten innovative Gestaltungsmöglichkeiten. In der imaginären Reise werden auch die anderen Landesteile bei Events und Besuchen kennengelernt. www.punktceha.ch.

Quelle: scouting 02-12

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung