Pfadfinder wuppen Martinsmarkt

Mal mit einem Stand bei einem Markt vertreten sein – das machen viele Pfadfindergruppen. Doch der DPSG-Stamm Winterscheid organisiert jedes Jahr im Dorf Fußhollen den dortigen Martinsmarkt. Am Sonntag war es wieder soweit. 38 Stände lockten mit Keksen, Kuchen, Kaffee, Glühwein, Holz- und Wollprodukten. Am Nachmittag präsentierten die Pfadis als „Special Act“ eine Theateraufführung ihrer Wölflinge. Am Abend fand dann der Martinszug mit Laternen statt. Mittendrin fünf syrische Flüchtlinge, die in einem Zelt ihre syrische Heimat und ihre derzeitige in Winterscheid vorstellten und über ihre Flucht berichteten. Wie schon bei einem zurückliegenden Kennenlernfest im April wurden die Syrer rneut auch von den Pfadfindern betreut. Gemeinsam erstellten sie Buttons, auf denen die Namen des Besuchers in deutscher und arabischer Schrift verewigt wurden.

Quelle: Rhein-Sieg-Rundschau 06.11.2016
Bildnachweis: DPSG Winterscheid

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung