Pfadfinder von gestern

Redakteure sind immer auf der Suche nach Neuigkeiten. Da diese nicht immer von allein ihren Weg in die Redaktion finden, wird fleißig im Internet recherchiert. Als dieses seinen Siegeszug antrat, wollten die Pfadfinder und Wandervögel natürlich nicht außen vor bleiben. Überall entstanden Homepages, mittlerweile ist es fast schon ungewöhnlich, eine Gruppierung nicht per Mausklick auffinden zu können. Doch die Begeisterung, mit der die Seiten anfänglich entstanden, ist nicht bei allen von Dauer gewesen. Irgendwelche enthusiastischen Programmierer hatten anno dazumal allerorten die Rubriken „Aktuelles“ oder „Termine“, „Berichte“ oder sogar „Fotos“ erschaffen. Rubriken, die wie dafür geschaffen sind, regelmäßig aktualisiert zu werden. So möchte man es als naiver Redakteur jedenfalls glauben. Fast harmlos die Terminübersicht der Christlichen Pfadfinderschaft Stamm Pfulo, die aus dem Jahr 2010 stammt. Ebenso jene vom Stamm Jörg von Schauenburg  aus der Pfadfinderschaft Süddeutschland. Immerhin steht oberhalb der Termine von 2010 die große Ankündigung, dass am 21. Mai 2011 die 60jährige Jubiläumsfeier anstehe. Ist ja auch nicht schlimm, wir haben ja erst Juni. Beim Deutschen Pfadfinder Bund e.V. Hohenstaufen / gegr. 1911, Stamm Alexander von Humboldt sind wir termintechnisch hingegen schon im Jahr 2009 steckengeblieben. Beim Pfadfinderbund Großer Jäger gibt es sogar einen eigenen Blog für die Termine – mit Eintragungen aus 2007 bis 2009. Bereits auf der Startseite der CP Dreieich heißt es ehrlich: Zuletzt aktualisiert am 30.07.2008. Warum es dann trotzdem eine Rubrik „Termine“ gibt (inklusive Tippfehler:„Sorry, aber dieses Board ist im Moment nicht verfügbar. Probier es bitte später wieder. es wird aktualisiert und auf den neusten stand gebracht und steht bald wieder zur Verfügung!“) bleibt wohl ein unlösbares Rätsel. Der Mädchenwandervogel Solveigh war 2008 in Kirgiztan und 2007 in Namibia. Das scheint seither nicht mehr übertroffen worden zu sein, denn Aktuelleres findet sich nicht. Fast dachte ich schon, die Krone von Dornröschen könnte ehrenhalber an die Homepage der Gemeinde Dümpelfeld gehen (Veranstaltungsort des diesjährigen Sängerfestes des Zugvogels). Unter Aktuelles / Termine 2005 (!) heißt es: „Under construction. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung dieser Seiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!“, aber falsch gedacht. Es geht doch noch oller. Der Saarländische Pfadfinderbund ist ein relativ junger Bund. Das merkt man seiner Homepage jedoch nicht an. Die Fahrtenberichte stammen alle aus 2004. Die Europäische Pfadfinderschaft Europas hingegen ist explizit stolz darauf, bereits seit 1995 als allererste offizielle Website eines FSE-Bundes im Internet vertreten zu sein. Ihre Berichte „aus den letzten Monaten, die repräsentativ für unser Bundesleben sind“ stammen (gottseidank immerhin) aber „bereits“ aus 2003 und 2002. Wie man es richtig macht, zeigt hingegen wahrhaft vorbildlich die Seite www.scouting.de. Die ist seit mehreren Jahren „Under Construction“ und jeden Monat gehen uns hierdurch unzählige potentielle neue Abonennten verloren. Vielleicht sollte man einfach erst gar keine Rubrik „Aktuelles“ oder „Termine“ nennen, wenn man nicht dazu kommt, die Seiten zu pflegen. Und die schönen aktuellen Infos einfach stattdessen an unsere Redaktion schicken-.

Quelle: scouting 02-11

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung