Pfadfinder tot aufgefunden

Ein vermißter 22-jähriger britischer Pfadfinder konnte bei der groß angelegten Suchaktion in einem Tobel im Gebiet Mittagsspitze in Triesen leider nur tot geborgen werden, wie die liechtensteinische Landespolizei bekannt gab. Der Mann weilte seit Ende Juli mit einer Pfadfindergruppe in der Nähe des Robinsonspielplatzes in Triesen. Zuletzt war er vier Tage zuvor auf dem Lagerplatz gesehen worden. Die genauen Umstände des Todes waren noch unklar, wie es auf Anfrage bei der Landespolizei hieß.

Quelle: scouting 03-08

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung