Pfadfinder gegen Plastikmüll

Verhüllungskünstler mit ernsthaftem Hintergrund: Die PfadfinderInnen des VCP-Stammes Eberhard Wittgen aus Überruhr hissten eine 50 Quadratmeter große Fahne an ihrer Stephanuskirche, die weithin sichtbar für weniger Plastikmüll und für einen sparsameren Umgang mit den natürlichen Ressourcen mahnte. Zuvor hatten sie sich in ihren Gruppenstunden mit dem Thema Umweltschutz auseinandergesetzt. Zwar konnte die Fahne aus Sicherheitsgründen nicht längerfristen an der Kirche verbleiben, wird aber spätestens im Mai erneut gehisst, wenn ein Gottesdienst zum Thema „Schöpfung bewahren“ vorgesehen ist.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung