Pfadfinder benötigen dringend eine gute Tat

Am 02. März drangen Unbekannte in den Materialraum der Freien Pfadfinderschaft SC 2 11 GGG Nordland 1Nordland in Norderstedt ein. Nach dem gewaltsamen Aufbrechen der Stahltür legten sie Feuer und vernichteten das gesamte Fahrtenmaterial des Pfadfinderbundes. Von den Kohten und Jurtenplanen, den Lampen, Zeltstangen blieb nur noch Asche, selbst die  Eisenheringe wurden durch die große Hitzeentwicklung vernichtet. Das Feuer, das gegen 5 Uhr gemeldet worden war, wütete in dem Backsteinbau so heftig, dass die massiven Streben von Stahlregalen verdreht wurden. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, hatte der Brand bereits auf Büsche und Bäume in der näheren Umgebung übergegriffen. Die Pfadfinder schätzen den Gesamtschaden auf bis zu 20 000 Euro. Die FP Nordland und ihre 70 Mitglieder stehen vor dem Nichts und bitten dringend um Spenden. Hinzu kommt, dass die Pfadfinder auch ihre benachbarten Gruppenräume aus Sicherheitsgründen nicht betreten dürfen, dort hatte das Feuer Löcher in den Fußboden gebrannt.

Geldspenden sind möglich auf folgendes Konto: Freie Pfadfinderschaft Nordland, Kontonummer 720 16 99 bei der Raiffeisenbank Bad Bramstedt (BLZ 200 691 30). Spendenquittungen sind möglich.

Quelle: scouting 02-11