Pfadfinder bei Gedenkfeier zur Schlacht von Verdun

Die Schlacht von Verdun dauerte von Februar bis Dezember 1916. Durch sie verloren je nach Quelle bis zu 300.000 Menschen ihr Leben. Anlässlich der Gedenkfeier der hundertsten Jährung am 28. Mai legten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande zusammen mit jungen Pfadfindern des Deutschen Pfadfinderbundes (DPB) auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Consenvoye einen Kranz nieder. Die Fotos der Mitglieder der DPB-Horte Wesergreif / Gilde Weserraben aus Petershagen bei Minden an Seite der Staatsoberhäupter gingen um die Welt. An den Feierlichkeiten nahmen auch weitere Beteiligte aus dem Ring junger Bünde (RjB) teil. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gedachte seinerseits mit 400 Gästen auf der Deutschen Kriegsgräberstätte Romagne-sous-Montfaucon den Toten. Hier waren es erwachsene Pfadfinder der CP Saar, die den Ratzeburger Toten Hans Winkelmann, der erst vor zwei Jahren bei Forstarbeiten gefunden worden war, neben seinen gleichfalls gefallenen Bruder Karl beisetzten.

Bildnachweis: Volksbund
Quellen: Tagesschau, Volksbund 28.05.2016

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Anzeigenwerbung /></a></div><div class=Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung
Pfadfinderzentrum Baunach