Pfadfinder auch bei Olympia Top

Selbstverständlich sind nicht nur im der amerikanischen Olympiamannschaft Pfadfinder (dort sind allein sieben Eagle Scouts), der Unterschied ist: Die reden drüber. Und geben, wie der 21-jährige Ryan Held, Goldmedaillengewinner im Schwimmen und Eagle Scout, auch bereitwillig Auskunft darüber, dass sie natürlich nur deshalb so erfolgreich sind, weil sie Pfadfinder sind. Oder, wie Held (welch ein Name) es ausdrückte, sei immer auch Zeit für die Pfadfinder gewesen. Sowohl seine Eltern, als auch ein Onkel (ein Eagle-Scout) hätten ihn darin unterstützt, trotz des enormen Trainingsaufwandes für das Schwimmen, Pfadfinder zu bleiben. Und siehe da: „Darüber bin ich froh. Die Pfadfinderei war die perfekte Pause, weil es mir wertvolle Fähigkeiten vermittelte und eine stressfreie Umgebung bot.“

Quelle: u.a. „Today Show“
Bildnachweis: Fernando Frazão/Agência Brasil bei Wikipedia creative commons

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung