Pfadfinder-AGs an Ganztagesschulen

Der Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg des BdP geht mit der neuen Herausforderung der zunehmenden Ganztagesschulen offensiv um und startete ein dreijähriges Modellprojekt. Gruppenleiter bieten an ausgesuchten Schulen (ab dem Schuljahr 2011 werden es insgesamt zehn beteiligte Schulen sein) einmal pro Woche die sogenannte „Spurensucher – Abenteuer pfadfinden“-AG an. Finanziert wird das Projekt von der Aktion Mensch, die mit 105 000 Euro immerhin 70% der Gesamtkosten zur Verfügung stellt. Mit dem Projekt versucht der BdP, seinen Platz im Leben der Kinder und Jugendlichen zu finden, die anderenfalls keine Möglichkeit hätten, neben ihrer Ganztagesschule noch an Gruppentreffen teilzunehmen.

Quelle: scouting 04-10

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung