Neues Mobiliar für die Ludwigstein

Wie die Burg Ludwigstein im Burgblick Februar verkünden konnte, ist der Austausch des alten Mobiliars gegen neues im Gange. Als erstes war der Speisesaal an der Reihe: „Beim Betreten des Speisesaals liegt der Duft von frisch geöltem Holz in der Luft. Es sind die massiven Eichenholzplatten der neuen Tische im Speisesaal. Die 17 maßangefertigten Tische fügen sich, dank der Materialauswahl und Ausführung gut in das Ambiente der Burg ein. Anfang März wird die Ausstattung, mit Eintreffen passender Stühle, komplettiert. […]  Der Austausch bildet den Auftakt der Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, mit denen die sanitären Bereiche sowie Gruppen- und Übernachtungsräume deutlich aufgewertet werden.“ Die positive Einschätzung trifft absolut zu, gerade die zusätzlichen runden Tische ermöglichen neben reiner Funktionalität auch  ein gemütliches Gesprächsmiteinander. Aber mit „mal eben umrücken“ wird es schwer. Die sind äußerst stabil.