Neues Konzept für das Beräunertreffen 2017

Die Organisatoren des Beräunertreffens teilen mit:
„Ein erfolgreiches Reflexions- und Planungswochenende liegt hinter uns.
Nach zahlreichen Gesprächen haben wir beschlossen, die Kategorien und Bewertungskriterien des Singewettstreits neu zu konzipieren.
Ziel des Beräunertreffens ist, neue Lieder in die Jugendbewegung hineinzutragen. Dabei hat bündisches Liedgut zahlreiche Facetten: vom getragenen Fahrtenlied über unterhaltsame Vorträge bis hin zu Singerundenkrachern ist alles dabei. Immer wieder standen wir deshalb in den letzten Jahren vor dem Problem, dass die Zusammenfassung unterschiedlichster Lieder in den gleichen Kategorien den Werken nicht gerecht wird. Daher werden die Sänger am Beräunertreffen 2017 nicht mehr in den Kategorien Einzelsänger und Singegruppen antreten, um dort mit ihrer sanglichen Darbietung um einen Platz auf dem Siegertreppchen zu streiten. Auch wird es nicht mehr notwendig sein, zwei Lieder vorzutragen – stattdessen wird es in Zukunft vordergründig um das Lied an sich gehen.

Konkret bedeutet dies folgendes:
Ob Einzelsänger, Duo, kleine oder große Singegruppe: alle Teilnehmer können ein oder zwei Lieder vortragen, die mindestens Worten oder Weise aus der Feder eines im Raum anwesenden stammen müssen. Bewertet wird weiterhin einerseits vom Publikum, anderseits von einer fachlich versierten Jury. Das Publikum wird mit dem „Torklausenkracher“ den besten zukünftigen Gassenhauer küren, mit der „Kaminzimmerballade“ das Lied, das die größte Gänsehaut verursacht. Eine Jury wird das beste musikalische Arrangement sowie die beste Komposition prämieren. Das Tutorenprogramm für junge Singegruppen wird erhalten bleiben, ebenso das Liederheft. Unser musisches AG-Angebot wollen wir im nächsten Jahr noch vielfältiger gestalten.
Also: Nutzt die nächste Großfahrt, unser gemeinsames Liedgut um Eure Werke zu bereichern.
Wir freuen uns auf zahlreiche Sänger im März 2017!
Wer stattdessen Interesse hat, das Beräunertreffen durch seinen Einsatz auf einer unserer zahlreichen Baustellen mitzugestalten, kann sich gerne schon jetzt unter beraeuner@burgludwigstein.de melden.“

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung