Neueröffnung nach Brandstiftung

Im Oktober 2013 wurde das gerade neu renovierte und ausgebaute Pfadfinderheim des DPSG Stamm Wartbaum aus Nidderau Opfer eines Brandstifters. Totalschaden sowohl außen, als auch innen. Glücklicherweise bestand eine Versicherung, zudem waren viele zu großzügen Spenden bereit, die von diesem Schicksalsschlag erfahren hatten. Mit viel Eigenleistung konnten die Pfadfinder ihren wunderschönen Neubau bereits im September beziehen. Viel zu tun ist aber noch im Außenbereich. Die jahrelange Dauerbaustelle, zunächst für den (abgebrannten) Erweiterungsbau, jetzt für den Neubau und dazwischen der Feuerwehreinsatz haben ihre Spuren hinterlassen. Spenden sind deswegen weiterhin herzlich willkommen. Die Kontoverbindung des DPSG Stamm Wartbaum lautet Konto 12 105 086, BLZ 506 500 23, Sparkasse Hanau.

Bildnachweis: Stamm Wartbaum
Quelle: Frankfurter Neue Presse 29.12.2014

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung