Mülleimer zu verkaufen

Emilia und Anne, zwei Freiwillige vom Stamm Kelten des BdP, sind derzeit in Kpalimé, der drittgrößten Stadt von Togo, tätig. Dort fiel ihnen auf, daß keinerlei Müllentsorung existiert. Zusammen mit der Hilfsorganisation „Campagne des Hommes“ erreichten sie, daß von ihnen aufgestellte Mülleimer von der Stadtverwaltung entsorgt werden würden. Jetzt fehlen nur noch die Mülleimer. Sie schlagen vor, auf den Gruppenstunden symbolische Mülleimer zu basteln und in der heimischen Fußgängerzone zu verkaufen. Für je 25 € kann in Kpalimé ein Mülleimer aufgestellt werden. Fragen hierzu sind an muelleimertogo@yahoo.de zu richten.

Quelle: scouting 01-08

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung