Tags

Verwandte Artikel

Share

Mehr als 10 Jahre überbündisches Bardentreffen

Das Überbündische Bardentreffen findet seit 2003 alljährlich und an wechselnden Orten statt; seit2013 in der geräumigen Bundesmühle der CPSaar in Zerf bei Trier.

Der Leitgedanke dieses Treffens ist die Bewahrung und Archivierung des in der Bündischen Jugend gepflegten Liedguts unter besonderer Berücksichtigung des Solo- und Duettgesangs, der erfahrungsgemäß bei einschlägigen Singetreffen eher eine Randerscheinung darstellt.

Von den im Laufe der Jahre vorgetragenen ca. 500 Liedbeiträgen wurden bislang mehr als 200 ausgewählt und auf CDs gebrannt. Nationales und internationales, einstimmiges und mehrstimmiges sowie selbstkomponiertes Liedgut wurde von den unterschiedlichsten Interpreten dargeboten. So entstand ein bunter Strauß bündischen Singens, und so manches vergessen geglaubte Lied wurde auf diese Weise wiederbelebt.

Die Zustimmung zu dieser Veranstaltung ist nach wie vor erfreulich groß. Immer wieder stoßen neue Sänger und Sängerinnen aus den verschiedensten Bünden und Altersklassen zu uns. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das auf den offiziellen Teil folgende „offene Singen“, das regelmäßig bis in die Morgenstunden währt.

Ein etwas ausführlicher Bericht wird im scouting-Jahrbuch 2014 veröffentlicht.

 

Kontaktadresse:

Dr. Manfred Nimax
Eupenerstraße 129
52066 Aachen
0241/66789
E-Post: manfred(at)manfrednimax.de

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung