Kochdiplom bei Friedberger Pfadfindern

Ein Kochdiplom gab es bei den Friedberger Pfadfindern der DPSG. Im Rahmen des Projektes „Kochduell“ traten in der Endausscheidung sieben Wölflinge in drei Gruppen gegeneinander an. Ein dreigängiges Menü mussten hierfür die Kinder selbst am Herd zaubern. Die anwesenden Leiter hielten sich beim Kochen absichtlich im Hindergrund, ebenso wie in den vorangegangenen Gruppenstunden, als die Menüs und Einkaufslisten erarbeitet worden waren. Am Schluss überzeugten das Menü von Marco Scholz und Moritz Hähnel mit Gemüsesuppe, Kartoffel-Käse-Auflauf und Brownies.

Quelle: scouting 03-10

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung