Kleine Begegnungen mit großen Leuten

Kleine Begegnungen mit großen Leuten

Kleine Begegnungen mit großen Leuten

Die Bücher und Lieder Manfred Hausmanns haben unter den Angehörigen der bündischen Jugend eine weite Verbreitung gefunden. Seine schlichte, verständliche Sprache bei der Behandlung wesentlicher, ja philosophischer Themen machte ihn zu einem der erfolgreichsten Autoren, die aus der bündischen Jugend stammten. Die jetzt vorliegende Doppel-CD „Kleine Begegnungen mit großen Leuten“ führt Texte aus seinem gleichnamigen Buch mit Texten aus „Im Spiegel der Erinnerung“ zusammen. Im Laufe seines Lebens begegnete Manfred Hausmann zahlreichen Persönlichkeiten des Umbruchjahrhunderts, die zum Teil durchaus konträrer Ansichten waren, darunter Arthur Kutscher, Thomas Mann, Karl Barth oder Joachim Ringelnatz. Vorgelesen wird das authentische Werk von der angenehmen Stimme Peter Bieringers. Nicht nur Freunde Manfred Hausmanns werden von den Beiträgen angetan sein, sondern auch jene, die ein historisches Interesse an der Innenwahrnehmung des vergangenen Jahrhunderts aus Sicht von einem Zeitgenossen haben. Nur eines scheint unmöglich: Sich der Lesung „nebenbei“ zu widmen, zu sehr verlangen die Gedanken nach voller Anteilnahme. Das beiliegende Booklet gibt biographische Informationen zu den behandelten Persönlichkeiten.

Manfred Hausmann
Kleine Begegnungen mit großen Leuten
Edition Apollon

2 CDs, 156 Min. + Bonusaufnahmen
24 S. bebildertes Booklet
ISBN 978-3-941940-00-0
UVP 21,99 €
gelesen von Peter Bieringer

Quelle: scouting 01-10

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung