Kings Scouts erföffnen Wildbienenhotel

Lilie des Verbandes christlicher Pfadfinder Kings Scouts in Deutschland

Lilie des Verbandes christlicher Pfadfinder Kings Scouts in Deutschland

Ein Wildbienenhotel haben die Kings Scouts aus Empfingen geplant, gebaut und selbst errichtet. Damit wollen sie den nützlichen Insekten eine Unterkunft bieten. 500 verschiedene Wildbienenarten gibt es, die jedoch nicht in Völkern zusammen leben, wie etwa die Honigbiene, sondern als Einzelgänger unterwegs sind. Dennoch spielen sie für die Bestäubung eine wesentliche Rolle. Da jede Wildbienenart einen anderen Lochquerschnitt und ein anderes Baumaterial bevorzugt (Holz, Lehm, Dachziegel, Stroh- und Schilfhalme sowie Kunststofflöcher) waren die Pfadfinder vor eine anspruchsvolle Aufgabe gestellt. Doch mit der Errichtung des Hotels hat die Aufgabe noch kein Ende gefunden: Mit einem Bestimmungsbuch sitzt die Gruppe nun vor den Löchern, denn sie haben auch am Wettbewerb „Insektenhotel“ teilgenommen, den der Pala-Verlag ausgeschrieben hat. Die Kings Scouts bestehen als eigenständiger Pfadfinderverband seit 2008, wobei die ersten Stämme zehn Jahre zuvor gegründet worden waren. Deutschlandweit haben sie etwa 150 Mitglieder.

Quelle: scouting 03-10

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung