Jetzt spenden für Frieden & Stärkung der ukrainischen Pfadfinderarbeit

Das Scouting Train Direktorium trifft sich am Donnerstag (übermorgen) in Kiew mit den ukrainischen PfadfinderInnen zum Projektabschluss ScoutingTrain. Aus diesem Anlass bitten sie um Spenden für die ukrainischen PfadfinderInnen Perspektiven für den Frieden – Pfadfinderarbeit in der Ukraine stärken. „Die letzten 2 Jahre habe ich an der Organisation des ScoutingTrain gearbeitet. Jetzt gibt es ein Netzwerk internationaler PfadfinderInnen, die durch unsere gemeinsame Reise zusammengewachsen sind. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrungen und das Vertrauen, dass wir erleben durften. Wir – meine Freunde vom Direktorium – den Initiatoren – und ich – reisen am Donnerstag, den 26.2.2015 nach Kiew, feiern einen erfolgreichen Projektabschluß und treffen dort ukrainische PfadfinderInnen. Für mich ist das mehr als das Ende des Projektes und ich hoffe, mit dieser Spendenaktion Geld zu sammeln und dort als Dankeschön für das Vertrauen überreichen zu können. Gerade für unsere Freunde aus Russland und der Ukraine war es sehr mutig, gemeinsam mit uns zu reisen. Während unserer gemeinsamen Arbeit an Verständigung und Vernetzung ist uns allen die Arbeit an Zivilgesellschft und Frieden noch viel wichtiger geworden. Spendet und helft unseren ukrainischen Freunden diese Arbeit fortzusetzen und Austausch durch gemeinsame Jugendarbeit zu ermöglichen. Gerade jetzt!“
Hier der Spendenlink.
Bildnachweis: ScoutingTrain Direktorium

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung