Holz-Diebstahl: Pfadfinder unter Verdacht

Während die Eigentümer verreist waren, bedienten sich unbekannte Täter an deren Holzstapel in Schützing. Dabei gingen sie so ungeschickt vor, dass dieser umstürzte und das Auto der Familie unter sich begrub. Es entstand ein Gesamtschaden von über 3000 €. Zeugen hatten im infragekommenden Zeitraum eine zeltende Pfadfindergruppe in der Nähe beobachtet. Für die Regionalpresse war deshalb relativ schnell der Schuldige ermittelt. Derweil ergaben jedoch Befragungen der Pfadfindergruppe, dass es keinen konkreten Anhaltspunkt dafür gibt, dass diese die Täter waren.

Quelle: chiemgau24.de 08.05.2015

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung