Gemeinsam stark für die Sicherheit von Senioren

Das Aktionsbündnis in Aktion. Bild: Polizei Mettmann.

Das Aktionsbündnis in Aktion. Bild: Polizei Mettmann.

Das Aktionsbündnis Seniorensicherheit (ASS) ist seit 2007 in acht Städten des Kreises Mettmann ehrenamtlich in den Bereichen Kriminal- und Verkehrsprävention für ältere Bürgerinnen und Bürger aktiv. Alle Beteiligten haben sich zur Aufgabe gemacht, interessierte Senioren in den Themen „Trickdiebstahl“, „Einbruchschutz“ sowie „Sichere Teilnahme am Straßenverkehr“ aufzuklären und zu beraten. Die ASS-Mitarbeiter im Bereich der Stadt Mettmann wollen dabei aktuell neue Wege beschreiten, um zukünftig möglichst alle Senioren ihrer Stadt zu erreichen. In den nächsten Tagen soll flächendeckend im Raum Metzkausen an alle Seniorenhaushalte ein Rundbrief verteilt werden, in dem auf die Informationen und Beratungen der Aktion ASS besonders hingewiesen wird. Für ihr neues Konzept und den damit verbundenen zusätzlichen Arbeitsaufwand konnten die Mettmanner ASS die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) als besonders hilfreichen Partner gewinnen. Sie erklärten sich auf Anfrage der ASS sofort zur Verteilung der Rundbriefe bereit.

Quelle: scouting 01-10

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung