Feuer zerstört komplettes Stammesmaterial

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Gasteig ist in der Nacht zum vergangenen Samstag ein erheblicher Sachschaden von fast einer halben Millionen Euro entstanden. Die Scheune wurde vollkommen zerstört sowie der Dachstuhl des Wohnhauses. 100 Einsatzkräfte waren bei dem Großbrand im Einsatz. Der Bauernhof war nicht dauerhaft bewohnt, jedoch lagerte in der Scheune das komplette Stammesmaterial des DPSG-Stammes St. Sebastian Grafing. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die betroffenen Pfadfinder haben über Facebook mitgeteilt: „Heute Nacht war der absolute Horror, nicht nur das ein Hof in Grafing abgebrannt ist, sondern auch das wir unser komplettes Stammesmaterial bei diesem Brand verloren haben.
Wie es weiter geht wissen wir derzeit leider noch nicht. Wir halten euch auf dem Laufenden. Die Grafinger“

Bildnachweis: DPSG Stamm St. Sebastian Gastein, Bild von der Bezirksweihnachtsfeier in Gasteig.
Quellen: Neue Presse 14.01.2017; Wasserburger Stimme 14.01.2017

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung