Tags

Verwandte Artikel

Share

Festschrift Meißner 2013 – 100 Jahre Freideutscher Jugendtag

Welche Impulse haben die Jugendbewegung und der Freideutsche Jugendtag 1913 gebracht? Wie haben sie nachgewirkt? Und welche Bedeutung kommt ihnen heute zu?

Pünktlich zum Lager erscheint die Festschrift Meißner 2013 – 100 Jahre Freideutscher Jugendtag auf dem Hohen Meißner, herausgegeben von Peter Stibane und Felix Prautzsch. Fünfzehn Autoren laden in der thematischen Bandbreite ihrer Beiträge zu einer wohlwollend-kritischen Auseinandersetzung mit dem historischen Geschehen Jugendbewegung und ihrem Erbe ein – und zeigen dabei vor allem Wege ins Heute auf. Mit diesem Anliegen richtet sich die Festschrift sowohl an die heutigen Gruppen und Bünde selbst als auch darüber hinaus an eine interessierte Öffentlichkeit. Schwerpunkte dabei sind: Meißner und Jugendbewegung, Gruppe und Gemeinschaft, Mensch und Natur, Lebensweg und Lebenssinn. Beiträge stammen unter anderem von Jürgen Reulecke, Roland Eckert, Barbara Stambolis, Gernot Böhme, Ulrich Grober und Christophe Fricker, aber auch jüngeren, noch in den Bünden aktiven Autoren. Die Festschrift ist auf dem Lager erhältlich und wird am Freitag 9 Uhr in der Großjurte der Forums Mitte mit einer kurzen Einführung und der Möglichkeit zum Gespräch vorgestellt. Sie kostet 7 EUR für Nichtverdiener und 12 EUR für alle, die es sich leisten können. Außerdem kann sie nach dem Meißnertreffen bestellt werden bei:

Peter Stibane
Erzbergerstr. 23b
76133 Karlsruhe
pit_arjang@sverige.nu.

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung