Fastenbrechen mit Moslemischen Pfadfindern

Der Fastenmonat Ramadan endet heute und es beginnt das Fest des Fastenbrechens.

Wenn die Muslime den Tag über fasten wird erst nach Sonnenuntergang zu Abend gegessen, heißt das ebenfalls Fastenbrechen.

In Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Stadtjugendring, katholischer und evangelischer Jugend und anderen organisierte der BMPPD (Bund moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands) zwei mal die Woche ein Fastenbrechen für die muslimischen Flüchtlinge, um Ihnen etwas gutes zu tun.

Ganz nach dem Pfadfinder-Motto: Jeden Tag eine gute Tat.

Quelle: Frankfurter Rundschau, 10. Juli 2015

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung