Es brannte nur der Schuppen

Glücklicherweise müssen wir unserer inoffiziellen Rubrik für abgebrannte Pfadfinderheime keinen weiteren Fall hinzufügen. Die DPSG hatte wirklich Glück im Unglück: Bei ihrem sehr beliebtem „Seehause“ am Möhnesee in Beckum brannte „nur“ der Schuppen für Gartengeräte und Mülltonnen. Doch bis die Feuerwehr vor Ort war, hatte das Feuer bereits auf den Dachstuhl des Haupthauses übergegriffen. Zwar befanden sich keine Personen im Gebäude, doch die räumliche Entfernung zum nächsten Hydranten erschwerten die Löscharbeiten enorm. So rettete letztlich der Möhnesee selbst das Pfadfinderheim, denn mit seinem Wasser wurde der Brand dann erfolgreich gelöscht. Die Ursache für den Brand ist noch ungeklärt, der Schaden beläuft sich au etwa 20.000 €.

Quelle: Soester Anzeiger 07.03.2014