Einbruch im Pfadfinderheim

Die PfadfinderInnen des BdP Stamm Weiße Rose aus Ehmen sind zusammen mit dem Jugendzentrum in einem Gebäude untergebracht. Doch während jenes mit Gittern an den Fenstern gesichert ist, ist dies bei den Fenstern der Pfadfinder nicht der Fall. Dass dies im Fall eines Brandes von Vorteil sein kann (wie soeben in Quickborn), liegt auf der Hand. In diesem Fall allerdings schritt ein Einbrecher zur Tat. Viel Bargeld hat er in den Räumen der Pfadfinder nicht gefunden, dafür wütete um so mehr, zerdepperte das Geschirr und warf die Schränke um.

Bildnachweis: Stadt Wolfsburg
Quelle: Wolfsburger Allgemeine Zeitung 02.03.2015

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung