DPSG Stamm übernimmt Patenschaft für ein Kriegsdenkmal

33 Opfer gab es bei der bombardierung von Köln in Horrem. Ihnen zur Erinnerung wurde ein Denkmal aufgestellt, das nun neue Paten hat.

Der DPSG Stamm von Merode wird in Zukunft regelmäßig das Denkmal putzen und pflegen, damit es auch weiterhin an die Schrecken des Krieges erinnern kann.

Quelle: Kölner Stadtanzeiger, 06.08.2015

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung