Deutscher Engagementpreis: Jetzt abstimmen!

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Rund 600 Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engegement können ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken. Bis zum 31. Oktober läuft die Abstimmung über die Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises.  Erstmalig in diesem Jahr gewinnen die TOP 30 der öffentlichen Abstimmung zudem die Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar in Berlin. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt! Mit nominiert ist die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Stamm Laurentius Neuenkirchen als zweiter Preisträger des Jugendförderpreises Osnabrücker Land.Der Stamm Sankt Laurentius Neuenkirchen der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg ist schon seit 1960 aktiv. Um auch sozial benachteiligten Kindern eine Teilnahme an den Zeltlagern zu gewährleisten, gibt es immer eine Spendenaktion, um auch diesen Kindern das Lager zu ermöglichen. Bei den Gruppenstunden steht eine sinnvolle Freizeitgestaltung sowie eine Förderung gesellschaftlicher Aspekte wie Teamfähigkeit, Integration, gegenseitige Akzeptanz und ein freundliches Miteinander im Vordergrund. Dies wird über Spiele im Indoor- und Outdoorbereich vermittelt. Seit Ende vergangenen Jahres beteiligen sich die Neuenkirchener Padfinder auch an der Flüchtlingsinitiative „Runder Tisch“ in Neuenkirchen, um die Integration von Flüchtlingen zu fördern. Im Blickpunkt besteht hier besonders die Integration der Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren.

Und hier geht es zur Abstimmung: Voten für DPSG St. Laurentius Neuenkirchen

Bildnachweis: DPSG Stamm Laurentius Neuenkirchen im Sommerlager
Quelle: Osnabrücker Zeitung 29.09.2016

 

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung