CVJM Pfadfinder üben sich in Erster Hilfe

Bei der vor kurzem gegründeten CVJM-Pfadfindergruppe in Stadtroda stand das Thema Erste Hilfe auf der Tagesordnung. Ein Vater, der selbst in der Jugendfeuerwehr aktiv ist, vermittelte den Pfadfindern in zwanzig Minuten das wichtigste Theorie-Know-How, anschließend erprobten die dreißig Kinder und Jugendlichen das ganze gruppenweise in freier Natur. So wurde die Erstversorgung von Verletzten, deren Transport ohne größere Hilfsmittel sowie das Bergen von Personen von einer Eisfläche erprobt. Die Pfadfindergruppe, welche durch den CVJM Stadtroda vor rund einem Jahr begründet wurde, ist derzeit noch auf Namenssuche. Bis zum Sommerfest und ihrer Bestätigung soll der Name für die Gruppe fest stehen. „Wir orientieren uns an den Grundsätzen der Pfadfinder, versuchen den Kindern die Eigenschaften wie: Ehre, Treue, Zuverlässigkeit oder Hilfsbereitschaft usw. zu vermitteln“ erklärte der Gruppenleiter gegenüber der Zeitung. Die Zusammenarbeit mit dem CVJM sei gut, es werde aber zukünftig eine gewisse Abgrenzung geben.

Quelle: OTZ

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung