Buchvorstellung: Gründerväter der Pfadfinderbewegung

Mit dem ersten Band der Pfadfinderlebensläufe schließt Dr. Stephan Schrölkamp eine mehrjährige und ausführliche Forschungsarbeit ab. Wichtigstes Ziel dieser auf drei Teile ausgelegten Buchreihe ist die korrekte und wissenschaftlich fundierte Darstellung der bekanntesten deutschen Pfadfinderpersönlichkeiten. Das Buch ist eine der interessantesten Neuerscheinungen zur deutschen Pfadfindergeschichte seit Jahren. Viele bisher unbekannte Materialien, Dokumente und Fotos geben Einblicke in die Ursprünge der Pfadfinderbewegung.

Ein ausführlicher Kommentar zur Zeitgeschichte unter Mithilfe von Prof. Dr. Arno Klönne und Dr. Klaus Röttcher ergänzt die Dokumente. Jeder tabellarische Lebenslauf beinhaltet dazu ausführliche Quellenangaben, Fußnoten und eine Publikationsliste.

Dieses Buch beschreibt ausführlich das Leben von Dr. Alexander Lion als dem geistigen Urheber mit seinem Anstoß zur Übertragung von „Scouting for Boys“, das Leben Maximilian Bayers als Wegbereiter sowie Carl Freiherr von Seckendorff als ersten Mitstreiter und Nachfolger. Besonders das schicksalhafte 91-jährige Leben von Dr. Alexander Lion zeigt die wechselvollen Epochen des vergangenen Jahrhunderts auf. Er ist nun ein Teil unserer Pfadfindergeschichte und noch heute gilt sein Wahlspruch „Am Anfang war die Tat“.

Autor: Stephan Schrölkamp
ISBN 978-3-88778-226-9
200 Seiten
Format: 15 x 21 cm
zahlreiche Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag

Hier geht es zur Bestellung.

Kostenfrei den SPURBUCH Newsletter bestellen.

Spurbuchverlag: Die größte Auswahl an Büchern über die Pfadfinder- und Jugendbewegung.