Boy Scouts of America: Kompromiss bei sexueller Gesinnung?

Coshocton_Fair_2011_043Eine aktuelle interne Umfrage der Boy Scouts of America soll ein durchaus geteiltes Bild bei der Frage ergeben haben, ob der bislang strikte Kurs der Organisation, keine Personen mit homo- oder bisexueller Orientierung in ihren Reihen zu dulden, weiterhin den Rückhalt der Mitglieder hat. Gemäß Medienberichten plant der Verband nun, bei seiner nächsten Sitzung am 20. Mai die Delegierten darüber abstimmen zu lassen, ob Jugendliche mit gleichgeschlechtlicher Orientierung wieder zugelassen werden sollen. Ihre Duldung währt dann allerdings nur solange, bis sie 18 Jahre alt sind. Damit würde der Verband verhindern wollen, dass es auch unter den Betreuern Personen mit gleichgeschlechtlicher Orientierung gäbe.

Quelle: shortnews 21.04.2013

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung