„Ausnahmezustand“ bei der SJM – Rund 60 Priester begleiten die Pfadfinder der KPE auf ihren Sommerlagern

Rund 60 Priester und Patres der katholischen SJM sind im Juli und August in Deutschland, Belgien und Frankreich mit Pfadfindergruppen der Katholischen Pfadfinderschaft Europas (KPE) gemeinsam auf den Pfadfinderlagern der KPE unterwegs – so wie es früher in der französischen Pfadfinderschaft „Scout de France“ ein guter Brauch war.

Die Kongregation der Diener Jesu und Mariens (SJM) ging selbst aus der Arbeit der Katholischen Pfadfinderschaft Europas hervor und wurde bereits 1988 von Pater Andreas Hönisch, dem Bundeskuraten der KPE, gegründet. 1994 wurde die SJM von Rom als Kongregation päpstlichen Rechtes anerkannt.

(Meldung gemäß der Zeitschrift SJM – Der Ruf des Königs, Ausgabe 2/2015)

Spurbuchverlag - Pfadfinder und Jugendbewegung